legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

Krebs ist heilbar!


In einer äusserst spannenden Doku wird gezeigt, wie das Pharmakartell vorgeht um am Leid der Menschen fett Kohle zu verdienen. Der Dokumentarfilm ist meiner Meinung nach zurzeit das absolute Mass der Dinge. Er ist aktuell (2014) und sämtliche Inhalte werden von anerkannten Fachspezialisten (v.a. von Wissenschaftlern und Ärzten) belegt. The Truth about Cancer hat bereits über 2,5 Mio Aufrufe und mehrheitlich positive Kritik. Einleitend empfehle ich eine Sequenz, die die Machtergreifung der Pharma im frühen 20. Jahrhundert erläutert:


Alles begann im frühen 20. Jahrhundert, als J. D. Rockefeller und A. Carnegie begannen ihr Monopol in der Medizin zu etablieren. Mit viel Geld und krimineller Energie vernichteten sie sämtliche naturmedizinischen Schulen. Ein Kernelement dieses Plans bildete der Flexner Report, der sämtliche naturmedizinischen Einrichtungen diskreditierte, damit sie anschliessend geschlossen werden konnten. Selbst heute ist es in vielen Ländern nicht legal natürliche Krebstherapien anzubieten. Wer es aus moralischen Gründen trotzdem tut, riskiert seine Zulassung und seine Freiheit. Die konventionelle Therapie ist nur scheinwirksam und bringt dich zu über 90% innerhalb von fünf Jahren um. Das ist so, weil sie statt der Stammzelle nur den Tumor behandelt. Was zuerst oft als erfolgsversprechend aussieht, entpuppt sich in der Regel bald als Strohfeuer. Sowohl die Chemotherapie als auch die Bestrahlung zerstören dein Immunsystem. Es ist so ähnlich, wie wenn man eine Insektenplage mit Napalm beseitigen würde. Nebst der Insekten verbrennt auch noch das ganze Haus mitsamt Bewohnern. Um es kurz zu sagen: Wenn du an Krebs leidest, verpassen dir die Ärzte eine Behandlung, die sogar einen gesunden Menschen umbringen kann. Warum Sie uns das antun ist erwartungsgemäss des Geldes wegen. Die Ärzte verdienen in der Regel auch eine satte Provision. Die meisten sind aber zu wenig gebildet um zu verstehen, dass ihre Patienten an Chemo und Bestrahlung sterben. Kürzlich wurde in den Staaten ein Arzt zu 45 Jahren Haft verurteilt, weil er gesunde Menschen als krebskrank diagnostizierte um die Provision abzukassieren. (vgl. Daily Mail) Am wenigsten Verständnis ist wohl für die Wissenschaftler aufzubringen, die den Betrug bzw. den Völkermord eigentlich durchschauen müssten. Das ironische an der Sache ist, dass die ganzen erfolgreichen Therapien von den Zulassungsbehörden verbannt wurden. Warum tun die sowas? Naturmedizin kann nicht patentiert werden. Die Natur kennt kein Copyright und deswegen ist sie für die Pharma nicht lukrativ. Dieser Zusammenhang ist auch der Grund, warum du soviel für die Krankenversicherung bezahlen musst. Wissen ist Macht und manchmal ist Wissen auch Leben. Informiere dich! Es kann jeden treffen. In Amerika trifft es fast jede zweite Person; rund 1500 pro Tag.

Wenn du mehr über das Thema erfahren willst, empfehle ich dir: Maria Lourdes, Kati Mekler

Ich bezeichne den Völkermord der Pharmaindustrie als Pharmazid. Krebs wäre eigentlich relativ harmlos und heilbar. Das grausame Geschäft mit der Krankheit ist in der Zwischenzeit schon ziemlich bekannt. Nichtsdestotrotz macht es Sinn immer wieder darauf hinzuweisen. Nicht um die Täter hinter Gitter zu bringen, sondern um Menschenleben zu retten. Hillf mir dabei indem du diesen Beitrag teilst, sofern du ihn wahr findest.


Dieser Artikel zeigt wie verheerend die Interessenkonflikte im Kapitalismus sind.

Zum Glück findet ein Umdenken statt!

#Gesundheit #Geschichte #Wissen

Endlich ein TV-Sender mit Sinn!

Maona.tv bietet die besten Dokus aller Zeiten auf Deutsch. Es handelt sich um professionelles Filmmaterial, das aus dem Mainstream und sogar auf Youtube verbannt wurde, weil es die Massen aufwachen würde.

> Erweitere dein Bewusstsein mit bahnbrechenden Filmen, Serien, Talk-Sendungen und Vorträgen!

hier und jetzt kostenlos testen ...