• Jan Walter

Wissenschaftler bestätigen, dass Chemtrails echt und verheerend sind


Du hast bestimmt schon gesehen, dass der Himmel an manchen Tagen mit Kondensstreifen übersät ist.


legitim.ch chemtrail

Das sind keine Kondensstreifen. Das sind Chemtrails; "Chemiekalienstreifen" wenn du so willst. Der Unterschied von Kondensstreifen (Contrails) und Chemtrails lässt sich relativ einfach erklären: Kondensstreifen bestehen mehrheitlich aus Wasserdampf und lösen sich in der Regel innerhalb einer Minute auf. Das ist Elementarphysik; Basiswissen möchte man sagen. Chemtrails hingegen bleiben in der Regel den ganzen Tag am Himmel und beinhalten, wie es der Name suggeriert, Chemikalien. (Wer die 80er und 90er Jahre erlebt hat, weiss dass der Himmel damals anders aussah.)

Wer sich zurecht fragt, warum der Himmel mit Chemikalien zugesprüht wird, kann die offizielle Version auf dem Oxford Geoengeneering Programme nachlesen. Geoengeneering ist der Fachausdruck für Wettermanipulation. "Geoengineering is the deliberate large-scale intervention in the Earth’s natural systems to counteract climate change."

Chemtrails sind also da um der angeblichen Klimaerwärmung entgegenzuwirken. Gut und recht, aber warum wurde das Volk, das die Chemikalien täglich einatmen muss, nie gefragt? In der folgenden Konferenz klären Piloten, Ärzte und Wissenschaftler über Chemtrails auf. (Deutsch synchronisiert)


Das Volk hat ein Recht auf gerechte Information und sollte bei gravierenden Themen IMMER mitreden dürfen. Wo ich herkomme, nennt man das Demokratie.

#Wissen #Politik #News #Wissenschaft

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen