• Jan Walter

Was ist der wahre Auftrag der Medien?


Mika Brzezinski eine MSNBC-Moderatorin verriet es neulich in einer Live-Diskussion über Donald Trump: „Unser Job ist es genau zu kontrollieren, was Menschen denken.“ Das klingt nicht besonders Demokratisch. Es erinnert eher an George Orwells 1984.


Da wo ich herkomme, ist die Aufgabe der Medien die Menschen gerecht zu informieren, damit sie sich eine freie Meinung bilden können.

Ich finde es bedenklich, wie sich Medien, die mehrfach beim Mogeln ertappt wurden, die Faktenhoheit zusprechen. Zum Glück wenden sich immer mehr Menschen von den Mainstream-Medien ab. Selbst unser schönes, heiles Schweizer Fernsehen, das sich nicht knapp mit öffentlichen Geldern finanziert, ist nachweislich ein Propaganda Instrument. (vgl. Swiss Propaganda Studie) Die Studie wurde meiner Meinung nach sehr sorgfältig gemacht.

Auch zu diesem Thema wird sich das Schweizer Volk bald an der Urne äussern dürfen. (siehe nobillag.ch)

#Politik #Medien

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen