legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

Macht oder Angst? Deine Entscheidung ...


Es heisst immer so schön: Wer Geld hat, hat Macht. Das stimmt meiner Meinung nach nur solange du bereit bist, dich für Geld zu verkaufen. Wenn du für dich entscheidest, dass du dich für kein Geld der Welt jemandem unterwirfst, dann hast du mindestens so viel Macht, wie der reichste Mensch der Welt.


Ich weiss... Das klingt in der Theorie zwar sehr schön und sieht in der Praxis dann doch ganz anders aus. In der Praxis verlierst du nämlich oft ganz schnell deinen Job, wenn du auf deiner Macht bzw. auf deinen Rechten bestehst. In der Praxis hast du nämlich oft Angst deine Meinung zu sagen, weil du deine Stelle, selbst wenn sie "scheisse" ist, nicht verlieren willst. Das Stichwort ist Angst. Wer sich fürchtet, ist erpressbar und verliert seine Macht. Viele Menschen unterwerfen sich aus Furcht und geben zu leichtfertig ihre Rechte auf. Aber was wäre, wenn du keine Angst mehr hättest, wenn du anfangen würdest kompromisslos das zu sagen und das zu tun, was du richtig findest? Könnte es sein, dass du damit andere ansteckst, die das selbe Bedürfnis haben wie du? Könnte es sein, dass sogar mehr Mesnchen das gleiche Bedürfnis nach Gerechtigkeit haben, als du denkst? Könnte das ein effektiver Anfang sein, um tatsächlich etwas zu bewegen?

Ich schliesse mich mit meiner Meinung Matt Damon und Howard Zinn an. Unser Problem ist nicht ziviler Ungehorsam, sondern ziviler Gehorsam. Wir sollten damit aufhören gehorsame Schafe der Elite zu sein und damit anfangen eine gerechte Welt zu schaffen. Aus Angst sitzen wir auf den Mund und geben unsere Macht und Freiheit häppchenweise auf. Das muss sich ändern. Wer eine gerechte Welt haben will, darf keine Kompromisse auf Kosten der Gerechtigkeit eingehen. Ungerechtigkeit ist nämlich nicht bloss das Werk von ungerechten Menschen. Ungerechtigkeit ist v.a. das Werk von gerechten Menschen, die aus Angst oder für einen besseren Lohn bereit sind Kompromisse einzugehen. Wenn du alle Deals zusammenzählst, die auf Kosten der Gerechtigkeit gemacht werden, dann erhältst du eine ungerechte Welt, Krieg und Völkermord. Diese Schandtaten werden sogar noch in deinem Namen vollbracht, weil deine Regierung demokratisch gewählt und mit deinem Geld finanziert wird. Das gilt übrigens auch für die "neutrale" Schweiz, da sie u.a. ein Partnerland der NATO ist. Beim Holocaust starben unzählige Menschen, weil die Bevölkerung aus Angst nichts dagegen tat. Das ist heute noch so :-(

"Die Angst ist der wahre Feind. Wir denken immer, es wäre der Hass. Doch es ist die Angst."

by Mahatma Gandhi

Wenn du diesen Artikel magst, solltest du unbedingt hier weiterlesen!

#Wissen #Philosophie #Bewusstsein

Wir kommen als freie Menschen zur Welt, doch nur die wenigsten leben in Freiheit ...

 

Wie geht das?

 

Indem du deinen eigenen Rechtskreis erschaffst. Genau so wie der Staat deine juristische (fiktive) Identität missbraucht, um dich in ein Korsett zu zwingen, das du unter Umständen gar nicht willst, kannst auch du nach Belieben neue legale Identitäten erschaffen und diese urkundlich festhalten. Mit dem wesentlichen Unterschied, dass diese nicht der staatlichen Rechtsfiktion angeschlossen sind und somit auch alle Wertschriften, Immobilien und Einkommen, die über diese Identität laufen, sicher vor der Gier des Tiefen Staates sind.

 

Mehr dazu erfährst du in einem brisanten Interview, das ich neulich mit einem Experten durchgeführt habe. Harald hat sich vor drei Jahren für diesen Weg entschieden und ist indessen so sattelfest, dass er allen, die sich dafür interessieren auch ein persönliches Coaching anbietet.
 


Über diesen Link kannst du das Interview freischalten ...

BESTSELLER
Platinum Health Ionic Elements
IONIC ELEMENTS
BESTSELLER
Alea Born Energie Waschkugel
WASCHKUGEL
BESTSELLER
Sanuslife ECAIA carafe
ECAIA WASSER