• Jan Walter

Offiziell: Diesjähriges Bilderberg-Treffen findet in Chantilly, Virginia, USA statt – Welche Rolle s


Nun ist es offiziell bestätigt: Das alljährliche Bilderberg-Treffen wird dieses Jahr vom 1. bis zum 4. Juni im Westfields Marriott Hotel in Cantilly, Virginia, in den USA stattfinden. Im letzten Jahr fand das geheime Treffen der Welt-Elite im Taschenbergpalais in Dresden statt. Dort soll es laut Insidern in erster Linie um eine weitere Forcierung der Flüchtlingsströme nach Europa und die „Ausradierung monokultureller Staaten“ gegangen sein.


Bilderberger Legitim.ch

Nun ist es offiziell bestätigt: Das alljährliche Bilderberg-Treffen wird dieses Jahr vom 1. bis zum 4. Juni im Westfields Marriott Hotel in Cantilly, Virginia, in den USA stattfinden. Diese Location wurde schon wiederholt benutzt.

Jedes Jahr nehmen zwischen 120-150 politische Führer und Experten aus Industrie, Finanzen, Wissenschaft und Medien daran teil. Ungefähr zwei Drittel der Teilnehmer kommen aus Europa, der Rest aus Nordamerika, wie die Offizielle Webseite schreibt. Dabei soll es sich um ein Drittel Politiker und Regierungsbeamte handeln, der Rest komme aus anderen Branchen. Eine Liste von Themen und Teilnehmern wird allerdings erst wenige Tage vor dem Treffen veröffentlicht.

Benannt ist die Konferenz nach dem holländischen Hotel de Bilderberg. Dort lud 1954 Prinz Bernhard der Niederlande einflussreiche Persönlichkeiten ein, um hinter verschlossenen Türen über die internationalen Problem zu diskutieren und nach Lösungen zu suchen.

Inhaltlich werden oft nur grobe Schwerpunkte öffentlich erwähnt. Einiges kann man aber auch anhand der offiziellen Teilnehmerliste herauslesen, schreibt „recentr.com“. Die Treffen haben eine gewisse Bedeutung für politische Entwicklungen, dieses Jahr vermutlich auch für die Bundestagswahl in Deutschland.

Die Autoren von recentr.com wollen dieses Jahr auf folgende Dinge besonders achten:

  • Was sagt die Teilnehmerliste über Donald Trumps Rolle aus? Welche Trump-Vertraute nehmen teil? Wird bei Bilderberg Trumps Amtsenthebungsverfahren beschlossen?

  • Krieg mit Nordkorea?

  • Werden wir zum ersten Mal einen Abgesandten von „alternativen“ Medien bei Bilderberg sehen wie etwa von Breitbart?

  • Gibt es zum ersten Mal einen Gast von einer „neurechten“ Partei?

  • Was sagt uns die Teilnehmerliste über den Stand des Ost-West-Konflikts? Was haben diese Teilnehmer in jüngster Zeit getrieben und gesagt?

Den ganzen Artikel lesen ...

#Wirtschaft #Politik

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen