• Jan Walter

Programmbeschwerde gegen ARD-Tagesschau: Systematische Irreführung über den Krieg gegen Jemen


Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die Tagesschau eingereicht. Der Vorwurf: Systematische Irreführung über den Krieg im Jemen. RT Deutsch dokumentiert die Beschwerde im Wortlaut.


Systematische Irreführung über den Krieg gegen Jemen

Sehr geehrter Herr Intendant Marmor,

„Im Bürgerkriegsland Jemen breitet sich die Cholera immer stärker aus [...]“

So sieht infame Desinformation über das Geschehen auf der arabischen Halbinsel aus. Und genau so beginnt am 21. Mai 17 auch die „Tagesschau“-Hauptausgabe ihren verfälschenden Bericht über einen Krieg, der schon seit Jahren kein „Bürgerkrieg“ mehr ist, sondern blutiger Terror, mit dem das reiche Saudi-Arabien und seine Alliierten, militärisch unterstützt von den USA und Großbritannien, seit Jahr und Tag den Jemen überziehen, eines der ärmsten Länder der Welt.

Ein weiterer Bruch des Völkerrechts, und zudem begehen diese Länder beinahe tagtäglich schlimmste Kriegsverbrechen, indem sie zivile Ziele bombardieren und bereits zehntausende Tote zu verantworten haben. Weiter heißt es in dem skandalösen Tagesschau-Angebot aus der Giftküche für transatlantischen Propaganda:

Den ganzen Artikel lesen ...

#Medien #News #People

TOP EMPFEHLUNG: ONLINE-SEMINAR MIT DR. RAIK GARVE

Die verborgene Weltgeschichte als wichtigstes Werkzeug im globalen Befreiungsprozess der Menschheit

Das Seminar vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird, wodurch der Anwender mehr Orientierung, Durchblick und Klarheit für sein eigenes Leben im heutigen Informations-Dschungel erhält.

> Wenn dich das Thema interessiert, kannst du deinen Platz jetzt kostenlos und unverbindlich reservieren: hier klicken

pngegg.png