• Jan Walter

130 Süd-Tiroler beantragen Asyl in Österreich – Höchste Zeit für Los von Rom!


Süd-Tiroler und Österreichische Medien berichten heute von 130 Süd-Tiroler Familien, die aufgrund der Impfpflicht in Italien Asyl im Vaterland Österreich beantragen wollen. Matthias Hofer, Hauptausschussmitglied und Gemeinderat, sieht in einer Aussendung die Politik seiner Bewegung Süd-Tiroler Freiheit ein weiteres Mal bestätigt. Wir versuchen jeden Tag die Menschen davon zu überzeugen, dass es Süd-Tirol ohne Italien wesentlich besser geht.


Matthias Hofer

Die Tatsache, dass über 100 Familien in Österreich wegen der Impfpflicht um Asyl ansuchen wollen, unterstreiche dies einmal mehr, so Hofer. Den Widerstand der Süd-Tiroler Eltern darf die offizielle Politik nicht länger ignorieren. Hofer fordert die Landesregierung auf, in Rom aktiv für die Nichtanwendung dieser Impfpflicht einzutreten. Ansonsten sollten endlich die notwendigen Schritte eingeleitet werden um Süd-Tirol langfristig vor weiteren Horrormeldungen aus Rom zu schützen, sprich endlich die Loslösung von diesem Staate zu fordern.

Den ganzen Artikel lesen ...

#Justiz #Politik #Wissen #News

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen