• Jan Walter

130 Süd-Tiroler beantragen Asyl in Österreich – Höchste Zeit für Los von Rom!


Süd-Tiroler und Österreichische Medien berichten heute von 130 Süd-Tiroler Familien, die aufgrund der Impfpflicht in Italien Asyl im Vaterland Österreich beantragen wollen. Matthias Hofer, Hauptausschussmitglied und Gemeinderat, sieht in einer Aussendung die Politik seiner Bewegung Süd-Tiroler Freiheit ein weiteres Mal bestätigt. Wir versuchen jeden Tag die Menschen davon zu überzeugen, dass es Süd-Tirol ohne Italien wesentlich besser geht.


Matthias Hofer

Die Tatsache, dass über 100 Familien in Österreich wegen der Impfpflicht um Asyl ansuchen wollen, unterstreiche dies einmal mehr, so Hofer. Den Widerstand der Süd-Tiroler Eltern darf die offizielle Politik nicht länger ignorieren. Hofer fordert die Landesregierung auf, in Rom aktiv für die Nichtanwendung dieser Impfpflicht einzutreten. Ansonsten sollten endlich die notwendigen Schritte eingeleitet werden um Süd-Tirol langfristig vor weiteren Horrormeldungen aus Rom zu schützen, sprich endlich die Loslösung von diesem Staate zu fordern.

Den ganzen Artikel lesen ...

#Justiz #Politik #Wissen #News

TOP EMPFEHLUNG: ONLINE-SEMINAR MIT DR. RAIK GARVE

Die verborgene Weltgeschichte als wichtigstes Werkzeug im globalen Befreiungsprozess der Menschheit

Das Seminar vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird, wodurch der Anwender mehr Orientierung, Durchblick und Klarheit für sein eigenes Leben im heutigen Informations-Dschungel erhält.

> Wenn dich das Thema interessiert, kannst du deinen Platz jetzt kostenlos und unverbindlich reservieren: hier klicken