legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

Selbstliebe – Der weg zu einem freien und unbeschwerten Leben (Sprenge deine Fesseln)


Selbstliebe, ein Thema, mit dem sich aktuell immer mehr Menschen auseinandersetzen. Dabei sollte man Selbstliebe nicht mit Arroganz, Egoismus oder gar Narzismus gleichsetzen, dass Gegenteil ist sogar der Fall. Selbstliebe ist für das eigene Gedeihen, für die Realisierung eines Bewusstseinszustandes, aus dem wiederum eine positive Realität heraus entsteht, essenziell. Menschen die sich nicht selbst lieben, über kaum Selbstbewusstsein verfügen, belasten tagtäglich ihren eigenen physischen Körper, schaffen ein negativ ausgerichteten Geist und ziehen in der Folge auch nur Dinge in das eigene Leben, die letztlich negativer Natur sind.


Die fatalen Auswirkungen fehlender Selbstliebe

Der berühmte indische Philosoph Osho sagte dazu folgendes: Wenn du dich selbst liebst, liebst du deine Mitmenschen. Wenn du dich selbst hasst, hasst du deine Mitmenschen. Deine Beziehung zu den anderen ist nur ein Spiegelbild von dir selbst. Mit diesem Zitat hatte Osho auch absolut recht. Menschen die sich selbst nicht lieben oder besser gesagt über wenig Selbstliebe verfügen, projezieren meist ihre eigene Unzufriedenheit mit sich Selbst, auf andere Menschen. Frust entsteht, den man letztendlich in allen äußeren Zuständen wahrnimmt. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig zu verstehen, dass die äußere Welt lediglich ein Spiegelbild deines eigenen inneren Zustandes ist. Wenn du zum Beispiel hasserfüllt bist, dann überträgst du diese innere Einstellung, diesen inneren Hass, auf deine äußere Welt. Man beginnt damit, dass Leben aus einer negativen Sicht heraus zu betrachten und entwickelt einen Hass gegenüber unzähligen Dingen, ja, sogar Hass gegen das Leben selbst. Doch dieser Hass ist nur auf sich selbst zurückzuführen, er ist ein wichtiger Indikator dafür, dass mit einem Selbst etwas nicht stimmt, dass man sich selbst kaum liebt, über wenig Selbstliebe verfügt und gegebenenfalls sogar über eine sehr geringe seelische Identifikation verfügt. Man ist unzufrieden mit sich selbst, sieht in vielen Dingen nur noch das schlechte und hält sich so kontinuierlich in einer niedrigen Schwingung gefangen. Das belastet wiederum die eigene Psyche und die eigene seelische Entwicklung gerät ins stocken. Natürlich entwickelt man sich seelisch sowie geistig stets weiter, jedoch kann dieser Weiterentwicklungsprozess ins stocken geraten. Menschen die sich selbst nicht lieben, blockieren einfach ihre eigene seelische Entfaltung, fühlen sich tagtäglich schlecht und strahlen in der Folge diese innere Unzufriedenheit auch aus.

Den ganzen Artikel lesen ...

#Bewusstsein #Inspiration

Wir kommen als freie Menschen zur Welt, doch nur die wenigsten leben in Freiheit ...

 

Wie geht das?

 

Indem du deinen eigenen Rechtskreis erschaffst. Genau so wie der Staat deine juristische (fiktive) Identität missbraucht, um dich in ein Korsett zu zwingen, das du unter Umständen gar nicht willst, kannst auch du nach Belieben neue legale Identitäten erschaffen und diese urkundlich festhalten. Mit dem wesentlichen Unterschied, dass diese nicht der staatlichen Rechtsfiktion angeschlossen sind und somit auch alle Wertschriften, Immobilien und Einkommen, die über diese Identität laufen, sicher vor der Gier des Tiefen Staates sind.

 

Mehr dazu erfährst du in einem brisanten Interview, das ich neulich mit einem Experten durchgeführt habe. Harald hat sich vor drei Jahren für diesen Weg entschieden und ist indessen so sattelfest, dass er allen, die sich dafür interessieren auch ein persönliches Coaching anbietet.
 


Über diesen Link kannst du das Interview freischalten ...

BESTSELLER
Platinum Health Ionic Elements
IONIC ELEMENTS
BESTSELLER
Alea Born Energie Waschkugel
WASCHKUGEL
BESTSELLER
Sanuslife ECAIA carafe
ECAIA WASSER