• Jan Walter

Good News: Weltgrößter Kohleproduzent setzt auf Solar, Glück als Schulfach, Wundheilung durch Fischh


Der größte Kohleproduzent der Welt, India Coal Limited, setzt in Zukunft komplett auf Solarenergie, eine Schule in Schleswig-Holstein bietet "Glück" als Unterrichtsfach an, und in Brasilien hilft Fischhaut, die Behandlung von Verbrennungsopfern zu revolutionieren: Das sind die Good News des Tages.


Kohle
1. In dieser Schule gibt es Glück als Unterrichtsfach

Kann man Glück lernen? Eine Schule in Wedel meint ja, und bietet es als Unterrichtsfach an. Mehr in der ARD Mediathek

2. Wie Deutschland ohne Kohle auskäme

Kürzlich zogen die Grünen ihren Plan für den Kohleausstieg um sechs Jahre vor: Bis 2030 soll die Kohle aus der deutschen Stromerzeugung komplett verschwinden. In einem Gutachten heißt es, dass der Ausstieg binnen 14 Jahren ein ambitioniertes, jedoch realisierbares Energieszenario sei. Mehr lesen auf sueddeutsche.de

3. Großinvestoren rücken von Kohle ab

Eine Studie des Umweltverbands WWF zeigt: Europäische Fonds und Vermögensverwalter verschieben ihre Investitionen vermehrt zu grünen Technologien Mehr lesen auf wiwo.de

4. Indischer Kohlegigant steigt auf Solarenergie um

Der größte Kohleproduzent der Welt, India Coal Limited, macht in den nächsten Monaten 37 Minen dicht. Stattdessen schwenkt er auf erneuerbare Energien um. Die Gründe dafür sind vielfältig. Mehr lesen auf ingenieur.de

Den ganzen Artikel lesen ...

#Umwelt #Bildung #News

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen