• Jan Walter

Bolivien erklärt „völlige Unabhängigkeit“ von IWF und Weltbank


Boliviens Präsident Evo Morales hat via Twitter die „völlige Unabhängigkeit“ seines Landes von IWF und Weltbank verkündet.

Seit 2006, ein Jahr nachdem in Bolivien Präsident Evo Morales an die Macht gekommen ist, sind die Sozialausgaben für Gesundheit, Bildung und Armutsprogramme um über 45 Prozent gestiegen. Bereits damals hatte Morales hat die Unabhängigkeit seiner Regierung von internationalen Organisationen zum Ziel gehabt.

„Am heutigen Tag im Jahr 1944 endete die Bretton Woods-Konferenz, bei der der IWF und die Weltbank gegründet wurden“, schrieb Morales in einem Twitter-Beitrag. „Diese Organisationen diktierten Bolivien und der Welt ihr wirtschaftliches Schicksal. Heute können wir sagen, dass wir völlig unabhängig von ihnen sind.“

Morales sagte laut einem Beitrag von TeleSur, dass Boliviens Abhängigkeit in der Vergangenheit so groß war, dass der IWF sogar ein Büro direkt im Regierungshauptquartier unterhielt und an Sitzungen teilnahm.

Bolivien ist nun außerdem dabei, Mitglied von Mercosur zu werden, ein gemeinsamer Markt Südamerikas mit 260 Millionen Menschen in den teilnehmenden Ländern. Morales besuchte in der vergangenen Woche ein Gipfeltreffen der Gruppe in Argentinien.

Den ganzen Artikel lesen ...

#News

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen:

 


Investiere JETZT in die Zukunft!.png