legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

Ozeanforscher entdecken riesige Metallstruktur in der Ostsee – Altersschätzung: 140.000 Jahre


Schwedische Forscher entdeckten auf dem Sonar ein riesiges metallenes Objekt auf dem Boden der Ostsee. Bei den insgesamt zwei Besuchen wurden erstaunliche Entdeckungen gemacht.


Wie ehrgeizig wir Menschen das Universum und unseren Planeten auch erforschen, noch immer gibt es ungelöste Rätsel auf dem Boden der Ozeane, Seen und Flüsse. 95 Prozent dieses Bereiches bleiben noch immer unerforscht. Eines dieser Rätsel ist ein riesiges kreisrundes Objekt, das auf dem Boden der Ostsee entdeckt wurde – die „Ostsee-Anomalie“. Sie wurde nördlich der schwedischen Insel Åland in einer Tiefe von 90 Metern entdeckt.

„Ich war sehr skeptisch und erwartete einfach etwas aus Stein zu finden. Das war für mich eine Wahnsinns Erfahrung“, sagte Peter Lindberg.


Lindberg ist einer der Leiter des Ocean X Teams, das das Objekt mit einem speziellen Sonar entdeckte. Eigentlich war das Team mit dem Schiff Ancylus auf der Suche nach einem Schiffswrack.

Markierungen sehen wie Bremsspur aus

Auf dem Sonar-Bild sind seitlich vom Objekt Markierungen auf dem Seeboden zu erkennen, die an Bremsspuren erinnern und das 60 Meter breite Objekt selbst scheint auf etwas zu ruhen, das wie ein 8 Meter hoher Pfeiler aussieht. Das Objekt selber ist etwa 4 Meter hoch.

Viele Theorien, die sich mit der Bedeutung dieses gigantischen Objekts beschäftigen, schätzen es auf ein Alter von 140.000 Jahren. Laut Volker Bruchert, einem Professor der Stockholmer Universität, ist das Objekt mehrere tausend Jahre alt.


Den ganzen Artikel lesen ...

#Geschichte #Wissenschaft #Wissen

Wir kommen als freie Menschen zur Welt, doch nur die wenigsten leben in Freiheit ...

 

Wie geht das?

 

Indem du deinen eigenen Rechtskreis erschaffst. Genau so wie der Staat deine juristische (fiktive) Identität missbraucht, um dich in ein Korsett zu zwingen, das du unter Umständen gar nicht willst, kannst auch du nach Belieben neue legale Identitäten erschaffen und diese urkundlich festhalten. Mit dem wesentlichen Unterschied, dass diese nicht der staatlichen Rechtsfiktion angeschlossen sind und somit auch alle Wertschriften, Immobilien und Einkommen, die über diese Identität laufen, sicher vor der Gier des Tiefen Staates sind.

 

Mehr dazu erfährst du in einem brisanten Interview, das ich neulich mit einem Experten durchgeführt habe. Harald hat sich vor drei Jahren für diesen Weg entschieden und ist indessen so sattelfest, dass er allen, die sich dafür interessieren auch ein persönliches Coaching anbietet.
 


Über diesen Link kannst du das Interview freischalten ...

BESTSELLER
Platinum Health Ionic Elements
IONIC ELEMENTS
BESTSELLER
Alea Born Energie Waschkugel
WASCHKUGEL
BESTSELLER
Sanuslife ECAIA carafe
ECAIA WASSER