• Jan Walter

Ozeanforscher entdecken riesige Metallstruktur in der Ostsee – Altersschätzung: 140.000 Jahre


Schwedische Forscher entdeckten auf dem Sonar ein riesiges metallenes Objekt auf dem Boden der Ostsee. Bei den insgesamt zwei Besuchen wurden erstaunliche Entdeckungen gemacht.


Wie ehrgeizig wir Menschen das Universum und unseren Planeten auch erforschen, noch immer gibt es ungelöste Rätsel auf dem Boden der Ozeane, Seen und Flüsse. 95 Prozent dieses Bereiches bleiben noch immer unerforscht. Eines dieser Rätsel ist ein riesiges kreisrundes Objekt, das auf dem Boden der Ostsee entdeckt wurde – die „Ostsee-Anomalie“. Sie wurde nördlich der schwedischen Insel Åland in einer Tiefe von 90 Metern entdeckt.

„Ich war sehr skeptisch und erwartete einfach etwas aus Stein zu finden. Das war für mich eine Wahnsinns Erfahrung“, sagte Peter Lindberg.


Lindberg ist einer der Leiter des Ocean X Teams, das das Objekt mit einem speziellen Sonar entdeckte. Eigentlich war das Team mit dem Schiff Ancylus auf der Suche nach einem Schiffswrack.

Markierungen sehen wie Bremsspur aus

Auf dem Sonar-Bild sind seitlich vom Objekt Markierungen auf dem Seeboden zu erkennen, die an Bremsspuren erinnern und das 60 Meter breite Objekt selbst scheint auf etwas zu ruhen, das wie ein 8 Meter hoher Pfeiler aussieht. Das Objekt selber ist etwa 4 Meter hoch.

Viele Theorien, die sich mit der Bedeutung dieses gigantischen Objekts beschäftigen, schätzen es auf ein Alter von 140.000 Jahren. Laut Volker Bruchert, einem Professor der Stockholmer Universität, ist das Objekt mehrere tausend Jahre alt.


Den ganzen Artikel lesen ...

#Geschichte #Wissenschaft #Wissen

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen: