• Jan Walter

7 erstaunliche Hausrezepte die tatsächlich funktionieren!


Grosseltern haben ihre eigene Art, Dinge zu tun. Wenn du jemals krank oder verletzt warst, als du bei deinen Grosseltern warst, kannst du dich wahrscheinlich noch daran erinnern, wie sie ihre seltsamen natürlichen Heilmittel hatten um deinem Leiden zu helfen. Das erstaunliche daran ist, dass diese seltsamen natürlichen Heilmittel wirklich immer funktioniert haben!


1. OLIVEN GEGEN REISEKRANKHEIT

Oliven sind hoch in Tanninen, die helfen können, die Überproduktion von Speichel zu stoppen. Bevor man erbrechen muss, hat man zu viel Speichel im Mund. Die Oliven können helfen, Gefühle von Übelkeit zu reduzieren. Wenn du im Auto oder im Flugzeug Reisekrank wirst, versuche es mit einigen Oliven!

2. ZITRONEN GEGEN OHRENSCHMERZEN

Das nächste Mal wenn du Ohrenschmerzen hast, versuche es es mit dem Zitronensaft Trick. Drücke etwas Zitronen aus einer frischen Zitrone in dein Ohr und lass es für etwa eine Minute sitzen. Der Zitronensaft hilft, den pH-Wert in den Ohren zu stabilisieren, was Ohrenschmerzen lindern kann.

3. GETROCKNETE APRIKOSEN GEGEN VERDAUUNGSSTÖRUNGEN

Getrocknete Aprikosen sind hoch in Fasern, die deinem Magen helfen, die Nahrung zu verdauen. Iss eine Handvoll getrocknete Aprikosen um Verdauungsstörungen zu lindern. Zudem werden sie Blähungen vermeiden.

Den ganzen Artikel lesen ...

#Gesundheit #Wissen

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen:

 


Investiere JETZT in die Zukunft!.png