• Jan Walter

Unheimliches auf höchster Ebene, weil die Khasarische Kontroll-Matrix zerbricht


Diejenigen Leute, die Bescheid wissen, bemerken sehr eigenartige Nachrichten, die sich weltweit − besonders in der Angelsächsischen Welt − durch die Informations-Kanäle bewegen, weil sich Widersprüchlichkeiten und groteske Ereignisse vervielfältigen. Das alles sind Anzeichen für eine zerbrechende Macht-Struktur, etwas, das wir schon damals gesehen haben, als die UdSSR zerfiel.


Die erste besonders bemerkenswerte Angelegenheit war in der letzten Woche, dass die USA zum ersten Mal seit 2005 von einem Hurrikan getroffen wurden. US-Präsident Donald Trump twitterte den Code-Spruch für den Wetter-Krieg „einmal in 500 Jahren“, um Hurrikan Harvey zu beschreiben. Die Tatsache, dass die Heimat des Bush-Clans Texas getroffen wurde, besonders die Stadt Houston mit verheerenden Überflutungen, lässt vermuten, es könnte sich um eine Art Revanche handeln für den von den Bushs erzeugten Hurrikan Katrina, mit dem New Orleans angegriffen worden war.

Es könnte auch in Zusammenhang mit der Tatsache stehen, dass 16 Diplomaten aus den USA und Kanada Verletzungen ihres Gehirns erlitten aufgrund irgend einer Art von „Schall-Attacke.“ Sie könnten aufgrund ihrer Beteiligung bei der Beschneidung von Drogen-Geldern für den Bush-Clan, die in Kuba gewaschen wurden, getroffen worden sein. Ebenfalls interessant ist, dass inzwischen über „Schall-Attacken“ in den weltlichen Medien berichtet wird, wobei sie nicht als Hirngespinste von „Leuten mit Dachschaden“ abqualifiziert werden. (vgl. Zero Hedge)

Auf jeden Fall bedeutet dies alles, dass sich ein esoterischer Machtkampf auf höchster Ebene fortsetzt.

Dieser Machtkampf offenbart sich ebenfalls durch seltsame und widersprüchliche Nachrichten im Hinblick auf US-Senator John „Daesh“ McCain. Erinnern Sie sich, vor kurzem fanden wir Berichte in den Nachrichten, bei McCain sei ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert worden? Darauf folgten sofort Berichte, McCain hätte sich erholt und würde den Senat beschwören, Trumps Pläne zu stoppen, mit denen Obamacare widerrufen werden soll. Kurz darauf wurde die USS „John McCain“ von einem Frachtschiff gerammt, wobei viele US-Seeleute getötet wurden. Jetzt wird uns erzählt, McCain hätte das Weiße Haus abgehört und sämtliche Pläne der Trump-Administration an bösartige Medien weitergeleitet. (vgl. Itmakessenseblog)

Wie ein passender Spruch sagt, „Sie können hier nichts erfinden“, aber es sieht so aus, als ob tatsächlich zwei entgegengesetzte Kräfte zu dieser Sache schreiben. Es gibt noch viele weitere Zeichen, nicht nur widersprüchliche Berichte über den verrückten McCain, die auf einen tobenden Machtkampf auf höchster Ebene in Washington DC hinweisen.

Innerhalb der Trump-Administration folgte nach dem Weggang von Steve Bannon der Rauswurf des Beraters Sebastian Gorka. Diese Leute favorisierten eine harte Linie gegen den „radikalen Islam“ (=Khasarische Agenten) und China. Jetzt kämpft die alternative Rechts-Fraktion („macht Amerika wieder groß“) in der Regierung dagegen. Pentagon-Quellen sagen, Trumps Stabschef General John Kelly „könnte gezwungen sein, die globalistischen Demokraten Gary Cohn, Jared Kushner und Diana Powell zu feuern, zum Ausgleich, und um Trumps Basis zu beruhigen.“

„Jared steht unter Beschuss, weil er kein Friedenstifter ist, er erzeugte keine auf den Grenzen von 1967 basierende Zwei-Staaten-Lösung, und erhält auch keine Unterstützung von Ägypten, Palästina, oder sogar Israel“, bemerken die Quellen. Sie fügen hinzu: „Inzwischen steht der Goldmanite Gary Cohen unter massivem Druck sich zurückzuziehen. Er stellte seine Sippe voran, er äußerte sich gegen Zölle, und er unterstützte die Antifa und die jüdischen Fake-News-Medien während seines Interviews mit der Financial Times. Damit brachte er Trump zur Weißglut.“

Den ganzen Artikel lesen ...

#Politik #News

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen:

 


Endlich ein TV-Sender mit Sinn!(1).png