• Jan Walter

Aktie der Schweizerischen Nationalbank steigt um 64% in acht Wochen


Der Aktienkurs der Schweizerischen Nationalbank ist innerhalb von acht Wochen um 64 Prozent gestiegen. Was ist hier los?

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat sich zu einem riesigen Hedgefonds entwickelt. Im Januar 2015 hatte man dort beschlossen, Schweizer Franken zu drucken, da für diesen eine riesige globale Nachfrage existiert. Mit den „neuen“ Franken kaufte die Bank Aktien und Anleihen, die in Euro und Dollar notiert sind. Insbesondere US-Aktien.

Die SNB hat damit ein unglaubliches System der Gelderzeugung kreiert, schreibt Wolfstreet. Und der Aktienkurs der Notenbank geht durch die Decke. Zuletzt erreichte der Aktienkurs der SNB 3.126 Franken. Ein Anstieg um satte 64 Prozent, zwischen dem 19. Juli und dem 11. September. Bis heute (13. September) stieg der Kurs sogar auf 3.500 Franken.

Im Januar 2015 „schockierte“ die SNB die globalen Finanzmärkte, als sie ihren Mindestwechselkurs von 1,20 SFR zum Euro aufgab und eine drakonische Negativzinspolitik, einhergehend mit massiven Käufen von Aktien und Anleihen los trat. Damit wollte die SNB verhindern, dass der Franken zu stark gegenüber dem Euro steigt.

In der Folge sprang der Aktienkurs der SNB um 28 Prozent in die Höhe. Wolfstreet schreibt weiter, dass der unglaubliche Anstieg des Kurses dem Hype um die Kryptowährungen wie Bitcoin ähnele. Seit Juli 2016 sei der Kurs sogar um 200 Prozent gestiegen.

Den ganzen Artikel lesen ...

#Wirtschaft #Wissen #News

TOP EMPFEHLUNG: ONLINE-SEMINAR MIT DR. RAIK GARVE

Die verborgene Weltgeschichte als wichtigstes Werkzeug im globalen Befreiungsprozess der Menschheit

Das Seminar vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird, wodurch der Anwender mehr Orientierung, Durchblick und Klarheit für sein eigenes Leben im heutigen Informations-Dschungel erhält.

> Wenn dich das Thema interessiert, kannst du deinen Platz jetzt kostenlos und unverbindlich reservieren: hier klicken