• Jan Walter

Libyens Küstenwache verbrennt Schlepperbote im Mittelmeer – 1050 Menschen nach Libyen zurückgebracht


Libyen geht hart gegen Schlepperei vor: Die Behörden versuchen verstärkt zu verhindern, dass Migranten das Mittelmeer nach Europa überqueren. Am Wochenende wurden über 1000 Menschen vor der libyschen Küste aufgegriffen - ihre Boote wurden verbrannt.


Migranten Flüchtlinge Küstenwache Lybien Schlepper

Libyens Küstenwache spürte am Samstag 1050 Flüchtlinge und Migranten in Mittelmeer auf. Die Beamten sammelten die Menschen, die nach Europa gelangen wollten, ein und verbrannte daraufhin die acht Schlauchboote, mit denen sie unterwegs waren.

Ein Video zeigt die geretteten Flüchtlinge und eines ihrer Boote, dass von den Einsatzkräften verbrannt wurde.


Den ganzen Artikel lesen ...

#News

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen