• Jan Walter

Daily Mail: 4 Frauen beschuldigen Bill Clinton der sexuellen Nötigung


Dies ist die heutige Schlagzeile im Daily Mail: EXCLUSIVE: Bill Clinton is facing NEW accusations of sexual assault by four women while the former president was working with a billionaire playboy and flying on his private jet nicknamed Air F**k One (dt. Bill Clinton wird mit neuen Anschuldigungen wegen sexueller Nötigung konfrontiert. Während seiner Zusammenarbeit mit einem Milliardär Playboy soll er in dessen Privatjet mit Spitznamen Air F**k One vier Frauen sexuell genötigt haben,)


Edward Klein der Ex-Redakteur des New York Times Magazins hat in seinem letzten Buch über die Clintons über die vier Straftaten berichtet. Gemäss Daily Mail wollen die Opfer Anklage erheben, soviel sei von der Clinton Rechtsabteilung bestätigt worden.

Im Zweifelsfalle gilt selbstverständlich immer noch die Unschuldsvermutung. In diesem Fall ist aber eher das Gegenteil angebracht. Denn diese neuen Enthüllung dürften wie bei Harvey Weinstein erst die Spitze, der Spitze, der Spitze, der Spitze ... des Eisbergs sein. Der stolze Besitzer der Air F**k One ist übrigens der Philanthrope Ron Burkle. (2. von rechts)


Mit der Trumpwahl scheint der Untergang der "Elite" besiegelt worden zu sein. Das dürfte meiner Meinung nach auch der Grund für die massive Hexenjagd auf Trump sein. Seine Ansage, dass er den "Sumpf trocken legen werde", scheint keine leere Versprechung gewesen zu sein.

#News #People #Politik

TOP EMPFEHLUNG: ONLINE-SEMINAR MIT DR. RAIK GARVE

Die verborgene Weltgeschichte als wichtigstes Werkzeug im globalen Befreiungsprozess der Menschheit

Das Seminar vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird, wodurch der Anwender mehr Orientierung, Durchblick und Klarheit für sein eigenes Leben im heutigen Informations-Dschungel erhält.

> Wenn dich das Thema interessiert, kannst du deinen Platz jetzt kostenlos und unverbindlich reservieren: hier klicken