• Jan Walter

Wo sich die Achillesferse der Elite befindet und was uns droht, wenn wir versagen ...


Dass eine so schmale Bevölkerungsschicht eine praktisch absolute Kontrolle über die Menschheit hat, ist so unfassbar, dass viele Menschen es nicht wahrhaben können. Genau dieser Sachverhalt wurde aber 2014 im Rahmen einer Studie der Princeton University bestätigt.


Auf die Frage, wie sowas möglich ist, kann relativ einfach geantwortet werden: Verblendung.

Wir wurden wie bei einer Zaubershow getäuscht und ausgetrickst. Da immer mehr Menschen aufwachen und die Maskarade durchschauen, wird die "Elite" schon bald nach neuen Mitteln greifen. Was bislang nur in Horrorszenarien von Science-Fiction-Filmen thematisiert wurde, droht dank AI (künstliche Intelligenz) bald real zu werden.


Die DARPA ist diesbezüglich schon ziemlich weit vorangeschritten. Noch perverser als Killerroboter ist der Smartdust. Das sind Nanobots, die sich über die Atemwege in unserem Gehrin einnisten und es wie bei einer Cloud mit einer Zentrale vernetzen. Das Ziel ist selbstverständlich die ultimative Fernsteuerung des Menschen und es soll bis 2030 erreicht werden.


Ich will die Technik nicht verteufeln, denn im Dienste des Menschen kann sie wahre Wunder vollbringen und das wird sie auch schon sehr bald. Roboter und AI werden uns in den nächsten Jahren von der Arbeit befreien und die ganze Menschheit mit einem noch nie dagwesenem Wohlstand bescheren. Bevor wir uns aber freuen können, müssen wir die Kontrolle über den Planeten wiedererlangen. Was auf den ersten Blick nach einer Herkulesaufgabe aussieht, könnte in Tat und Wahrheit entgegen aller Erwartungen reibungslos über die Bühne gehen. Die "Elite" ist uns nämlich zahlenmässig brutal unterlegen und wir wachen zudem in Scharen auf. Abgesehen davon können wir auf starke Schützenhilfe zählen. Die Herrscher werden nämlich aus allen Ebenen beschossen.


Sie sind nur vermeintlich an der Macht. Wenn man aber darüber nachdenkt, wird einem bewusst wie absurd diese Vorstellung ist. Das Bild hilft dir beim Visualisieren der Machtverhältnisse. (Das ist extrem wichtig für unser Bewusstsein.)

Was können wir tun um das Kartenhaus zu Fall zu bringen?

Das Bild ist etwas trügerisch, denn es suggeriert eine Art Massendemonstration. Aber genau das ist es meiner Meinung nach nicht. Eigentlich habe ich nichts gegen Demos, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass sie meistens unterwandert werden und ausarten. Chaos dient einzig und allein der NWO und abgesehen davon gehen die Meisten am Montag dann doch wieder brav in die Knechtschaft. Der Massenaufstand muss in dir stattfinden. Dein Bewusstsein ist deine Waffe. Lebe bewusst und befreie dich aus der Knechtschaft!


Wenn einer nach dem anderen aus dem System ausbricht, fällt es langsam und möglicherweise sogar geordnet in sich zusammen. Gleichzeitig wirst du teil eines neuen Systems, dessen Entstehung übrigens bereits begonnen hat. Hab den Mut einen neuen Weg zu gehen! Zuerst werden dich viele schräg ansehen und später werden sie es dir gleichtun. Vieleicht ist heute dein Tag?

#Wissen #Bewusstsein #Inspiration

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen: