• Jan Walter

Monsanto-Lobbyist: Glyphosat kann man trinken, ein Glas schadet nicht (inkl. Video)


Ein Lobbyist des Agrar-Riesen Monsanto sprach vor einem Jahr mit einem französischen Sender eigentlich über Goldenen Reis. Dann kam die Rede auf Glyphosat und er sagte nur: „Ein Glas davon schadet überhaupt nicht.“


Glyphosat trinken Lobbyist

An ihren Taten sollt ihr sie erkennen. Als ein Monsanto-Vertreter im Interview mit einem französischen Sender ein Glas Glyphosat als ungefährlich für den Menschen einstuft, reicht ihm der Journalist plötzlich ein Glas davon. Damit hat der Interessenvertreter wohl nicht gerechnet. Nun will er das Glas doch lieber nicht trinken.

Im Gespräch ging es zunächst um Goldenen Reis und dessen Vorteile. Das gentechnisch veränderte Gewächs lässt mehr Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A) entstehen als die natürlichen Vertreter der Nutzpflanze. In diesem Zusammenhang kommt die Rede auf Roundup. Das ist der Name des Pflanzenschutzmittels von Monsanto, das Glyphosat enthält.

Glyphosat: "Ja, bitte, ähm, nein, danke"


Den ganzen Artikel lesen ...

#Gesundheit #Wissen

Unsere schlimmste Krise wäre, was die Menschen vor 150 Jahren ihr tägliches Leben nannten:

…kein elektrischer Strom, keine Kühlschränke, kein Internet, keine Computer, kein Fernsehen, keine übertriebene Strafverfolgung und kein Aldi oder Lidl.

Sie haben es auch so geschafft… sonst wären wir heute nicht hier!

Im folgenden Artikel will ich dir aufzeigen, was die drei wichtigsten Regeln sind! Nur wenn du diese kennst, haben du und deine Familie eine Chance zu überleben, wenn die Welt den Bach runter geht...

> hier weiterlesen