• Jan Walter

USA: Wegen Steuerreform verlegt Goldman Sachs die Bonuszahlungen vor


Gemäss CNN hat Goldman Sachs seinen Führungskräften dieses Jahr die Boni über 100 Mio USD bereits vor Jahresende überwiesen. Sie geben sogar zu, dass sie die Zahlung wegen der Steuerreform vorverlegten.


Goldman Sachs Lloyd Blankfein Steuerreform

Logisch - wer will schon Millionen abdrücken, wenn es auch anders geht. Viel wichtiger als die Steuerflucht ist aber, dass die Steuerreform offensichtlich die Richtigen trifft. Aus Bloomberg erfahren wir beispielsweise, dass Goldman Sachs durch die neue Steuerpolitik ganze 5 Mia mehr bezahlen wird. Auf der anderen Seite sollen "Normalverdiener" in den Genuss einer Steuerreduktion von rund 2000.- USD kommen. Zudem werden kleine und mittelgrosse Unternehmen entlastet, besonders Bauern. Gemäss Heritage werden 96% aller US-amerikanischen Bauern mit 25% entlastet. (Heritage durchschaut übrigens auch die Klimalüge.)

Fazit: Die Trump-Administration scheint mit der neuen Steuerreform einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht zu haben. Das Verhalten der Goldman Sachs spricht Bände.

Alles in allem können Trump und sein Kabinett auf eine erfolgreiches Jahr zurückblicken:


Trump Administration

1. Die Steuerreform wurde erfolgreich durchgebracht.

2. Dank der neuen US-Strategie konnten Putin und Assad endlich Daesh bezwingen. 3. Zum ersten Mal wird ernsthaft gegen Politschwergewichte und Kriegstreiber wie McCain und Clinton vorgegangen.

4. Die Lage zwischen den USA und Russland hat sich entspannt.


5. Im 2017 haben die USA keinen neuen Krieg angefangen.

6. Das Wirtschaftwachstum befindet sich trotz brutaler Hurrikansaison in seltenem Hoch. 7. Der Bürokratieabbau ist riesig!

8. Trump nahm klar Stellung gegen Impfungen.


Trump autismus

9. Die Arbeitlosigkeit befindet sich in historischem Tief.

10. Zum ersten Mal seit 17 Jahren wird in Afghanistan die Opiumproduktion angegriffen.

11. Die Regierung verschärft den Kampf gegen das organisierte Verbrechen, Menschen- und Drogenhandel.

12. Die USA plädieren für eine Zweistaatenlösung in Israel.

Die Liste ist selbstverständlich nicht vollständig. Möglicherweise gibt es auch negative Punkte. Da die Mainstreampresse aber zu 90% schelcht über die neue US-Regierung berichtet, wird der Fokus hier auf das Gute gerichtet.

Ein Jahr ist zu kurz um ein katastrophales Erbe zu korrigieren. Wir dürfen aber gespannt sein, wie sich die USA weiterentwickeln. Aussenpolitisch wird bestimmt auch die Beziehung zum Iran entscheidend sein. Ich hoffe, dass eine diplomatische Lösung gefunden wird, nicht so wie im Irak und in Libyen.

#Politik #News

TOP EMPFEHLUNG: ONLINE-SEMINAR MIT DR. RAIK GARVE

Die verborgene Weltgeschichte als wichtigstes Werkzeug im globalen Befreiungsprozess der Menschheit

Das Seminar vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird, wodurch der Anwender mehr Orientierung, Durchblick und Klarheit für sein eigenes Leben im heutigen Informations-Dschungel erhält.

> Wenn dich das Thema interessiert, kannst du deinen Platz jetzt kostenlos und unverbindlich reservieren: hier klicken