legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

NOTRE-DAME-VIDEO geht VIRAL und entlarvt das Märchen der FAKE NEWS!


Am 15. April brannte das Dach der Notre-Dame von Paris lichterloh und die Mainstream Medien propagierten gleich von an Anfang an, dass es ein Unfall gewesen ist. Doch bereits wenige Tage später bestätigte Benjamin Mouton, der ehemalige Chefarchitekt der Kathedrale (2000-2013 ), in einem brisanten Interview, dass es unmöglich ein Unfall gewesen sein kann, weil altes Eichenholz niemals so schnell brennen würde.


Doch die Mainstream Medien wissen es wieder einmal besser und haben den Fall gemeinsam gelüftet: Die Bauarbeiter sollen das Rauchverbot missachtet haben!


Es soll also eine Zigarette gewesen sein. Zuerst dachte ich schon, dass es die Russen waren, doch jetzt ist der Fall klar, gäbe es doch nicht diese lästigen Internauten, die auf Social Media alles hinterfragen. Das folgende Experiment von Bruno Laroche lässt die Zigaretten-Theorie der Berufsjournalisten ziemlich alt aussehen. Das Video schaffte auf Facebook über 2 Millionen Aufrufe und zeigt, wie er einen alten Eichenbalken über längere Zeit mit einem Bunsenbrenner bearbeitet.


Der offensichtliche Anschlag auf die Notre-Dame war für viele Menschen ein sehr emotionales Ereignis und hat ordentlich für Gesprächsstoff gesorgt. Der Brand war sehr spektakulär und nicht zuletzt wegen des hohen Bekanntheitsgrades der Kathedrale ein sehr emotionales Ereignis. Im folgenden Interview mit Sironjas sind wir der zentralen Frage "cui bono?" nachgegangen, um zu erklären, wer tatsächlich den Brand gestiftet haben könnte und vor allem mit welcher Absicht. (Sironjas ist seit vielen Jahren ein spiritueller Vermittler mit übersinnlichen Fähigkeiten. In polizeilichen Ermittlungen werden nicht selten solche Ressourcen angezapft, um komplizierte Fälle zu lösen. Eine solche Zusammenarbeit kann auch aus journalistischer Perspektive sehr interessant sein.)


#Wissen #Bewusstsein

Wir kommen als freie Menschen zur Welt, doch nur die wenigsten leben in Freiheit ...

 

Wie geht das?

 

Indem du deinen eigenen Rechtskreis erschaffst. Genau so wie der Staat deine juristische (fiktive) Identität missbraucht, um dich in ein Korsett zu zwingen, das du unter Umständen gar nicht willst, kannst auch du nach Belieben neue legale Identitäten erschaffen und diese urkundlich festhalten. Mit dem wesentlichen Unterschied, dass diese nicht der staatlichen Rechtsfiktion angeschlossen sind und somit auch alle Wertschriften, Immobilien und Einkommen, die über diese Identität laufen, sicher vor der Gier des Tiefen Staates sind.

 

Mehr dazu erfährst du in einem brisanten Interview, das ich neulich mit einem Experten durchgeführt habe. Harald hat sich vor drei Jahren für diesen Weg entschieden und ist indessen so sattelfest, dass er allen, die sich dafür interessieren auch ein persönliches Coaching anbietet.
 


Über diesen Link kannst du das Interview freischalten ...

BESTSELLER
Platinum Health Ionic Elements
IONIC ELEMENTS
BESTSELLER
Alea Born Energie Waschkugel
WASCHKUGEL
BESTSELLER
Sanuslife ECAIA carafe
ECAIA WASSER