• Jan Walter

ADRENOCHROM – Nach XAVIER NAIDOO packt auch ROBBIE WILLIAMS aus: Ich weiss zu viel über diese ...

Seitdem Xavier Naidoo mutig über den rituellen Kindesmissbrauch der satanischen Machtelite ausgepackt hat, ist das Thema Adrenochrom in aller Munde. In diversen Ländern, wie beispielsweise der Türkei, wird auf Sendern des öffentlich-rechtlichen Fernsehens offen über den Sachverhalt berichtet.

(Danke Qlobal-Change für die englische Version und dem Kanalbetreiber von CheckMateNews für die aufwendige Synchronisierung!) Das schreckliche Thema wurde neulich auch auf BNT-1, dem bulgarischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen, thematisiert:


Doch ähnlich wie bei den Berichterstattungen über Xaviers Aussagen, wird nun im westlichen Mainstream auch versucht Robbie Williams zu diffamieren. Interessant ist, dass diese Masche gemäss einer Umfrage auf heute.at offensichtlich nicht mehr zieht.

Stand: 2. Juli 2020

Anmerkung: Dass die transatlantische Medien-Junta und die dazugehörenden Staatsmedien den Sachverhalt leugnen und einschlägige Quellen wie der folgende Bericht der National Academy of Science bewusst ignorieren, spricht Bände:


„Dr. Kety hat in einem Seminar in unserem Labor einen faszinierenden Bericht über die Erkenntnisse zweier kanadischer Psychiater gegeben. Sie berichteten, dass das Adrenochrom bei der Einnahme schizophrene Halluzinationen hervorruft, wenn es eingenommen wird. Aufgrund dieser Verhaltenseffekte schlugen sie vor, dass Schizophrenie durch einen abnormen Metabolismus von Adrenalin zu Adrenochrom verursacht werden könnte. Ich war fasziniert von diesem Vorschlag. (…)
1956 präsentierte Kety den Mitarbeitern des NIMH eine sehr publizierte und provokative Publikation der kanadischen Psychiater Abram Hoffer und Humphrey Osmond, in der angeblich gezeigt wurde, dass Adrenalin, das Hormon des Nebennierenmarkes, im Blut von Schizophrenen, nicht aber von Normalen, in eine oxidierte, rosafarbene Substanz namens Adrenochrom umgewandelt wurde. Julie versuchte, ein Enzym zu identifizieren, das Epinephrin in Adrenochrom umwandeln könnte, aber sie war nicht erfolgreich.“

Tipp: Oliver Janich hat den Sachverhalt aufgearbeitet und einschlägig dokumentiert. Die Machtelite forscht seit Jahrzehnten an der traumabasierten Bewusstseinskontrolle und schreckt dabei vor nichts zurück, um ihre Ziele zu erreichen. (vgl. oliverjanich.de)



Das Interview mit Robbie Williams:


Robbie Williams gab sich sehr spirituell und wirkt aufgewacht. Er erklärte, dass das Paradies ein Bewusstseinszustand ist, dass er aufgrund seiner Erfahrungen mit Drogen erkannt habe, dass Dämonen echt sind und, dass ihm während des Lockdowns bewusst wurde, wie gefährlich die Mainstream Medien tatsächlich sind. Er habe sich konsequent davon abgeschirmt, weil ihm klar wurde, dass sie nur Panik, Angst und Paranoia schüren wollen. Als ihn Chris Thrall fragte, ob er bestimmte Themen auslassen soll, meinte Williams, dass er offen über alles sprechen möchte. Besonders brisant wurde der Inhalt im zweiten Teil „Secrets Of The Hollywood Elite“, wo sie über Ruhm und Reichtum in Zusammenhang mit dem „Faustischen Pakt“ zu sprechen kamen. Nach einem eher oberflächlichen Beginn über die Musikindustrie und Hollywood fiel Robbie Chris plötzlich ins Wort und fragte:

„Nenn mir bitte einen Aspekt auf Erden, der nicht von satanischen Mächten kontrolliert wird. (...) Es geht nicht nur um die Musik- und die Filmindustrie. Denk an die Pharma, an das Essen, das wir täglich in uns stopfen, an die News, die wir konsumieren. (...) Nenn mir bitte einen Bereich, der nicht in Verbindung mit dämonischer Energie steht.“

Darauf antwortete Chris, dass er neulich mit wildfremden Menschen ins Gespräch kam und einen warmen, bereichernden Austausch hatte. Robbie fiel ihm gleich wieder ins Wort und bestätigte, dass das genau das sei, was er sagen wollte. Dass wir Menschen als Spezies das sind, was nicht dämonisch ist. Später im Interview bestätigte Robbie Williams, dass er David Icke mehrmals getroffen hat und er seine Botschaft sehr gut findet. Er meint auch, dass er nicht weiss, ob alles, was Icke sagt, stimmt. Wenn er sich aber mit einer Pistole am Kopf für eine Seite entscheiden müsste, würde er sich ohne zu zögern, für die Wahrheitsbewegung entscheiden, da er indessen zu viel über die Machtelite wisse. Auf der anderen Seite zeigte sich Williams auch sehr frustriert, weil die angekündigten Massenverhaftungen nicht stattfanden und auch die Befreiung der versklavten Kinder ausblieb. Gleichzeitig bestätigte er aber auch, dass der Pizzagate-Skandal für ihn absolut offensichtlich sei; besonders wegen der kodierten Botschaften in den E-Mails.

Insgesamt gab sich Williams sehr vorsichtig und zurückhaltend. Dass er ähnlich wie Xavier Naidoo den Mut gefunden hat, öffentlich über „unbequeme Wahrheiten“ zu sprechen, ist dennoch extrem wertvoll, denn viele Menschen sind aktuell sehr verunsichert und orientieren sich entsprechend an dem, was andere denken beziehungsweise sagen. Das ist übrigens auch der Hauptgrund, warum auf Social Media so viel zensiert wird. Die Machtelite will partout verhindern, dass sich alternative Sichtweisen durchsetzen.

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen:

 


Investiere JETZT in die Zukunft!.png