• Jan Walter

In BERLIN ist etwas WICHTIGES geschehen, das dem DEEP STATE nicht entgangen ist ...

Wie es Jens Spahn in der folgenden Ansprache richtig erkannt hat, haben am 29. August in Berlin tatsächlich Menschen aus allen Lagern zusammengehalten, um sich vereint für ein gemeinsames Ziel einzusetzen.


Bislang wurden grosse Volksbewegungen immer vom Tiefen Staat organisiert oder unterwandert und es ging immer darum, dessen Agenda voranzutreiben. Doch diesmal hat die Spaltung nicht funktioniert. Dass dieses historische Ereignis ausgerechnet in Deutschland stattgefunden hat, dürfte kein Zufall gewesen sein, denn die Kehrseite der übermässigen Gutmütigkeit, die den Deutschen oftmals angelastet wird, ist eben auch eine Tugend, die im Prinzip den Zivilisationsgrad einer Gesellschaft ausmacht.



In Berlin haben wir das erreicht, woran die Menschheit bislang immer gescheitert ist. Wir haben die Spaltung überwunden und genau das beschäftigt die Machtelite am meisten. Wenn „teile und herrsche“ nicht mehr funktioniert, steht die Machtelite plötzlich machtlos da. Ein anderer Aspekt, der Robert Kennedy Jr. bei seinem historischen Auftritt in Berlin sehr treffend ausformulierte, ist die Angst der Menschen, die von Tyrannen seit eh und je gezielt als Mittel zum Zweck benutzt wird, um die Tyrannei zu rechtfertigen.



Konkret: Die Regierung erwartet tatsächlich von uns, dass wir unsere Freiheit aus Angst vor einer Scheinpandemie aufgeben. Etwa gleichzeitig hielt auch David Icke in London vor einem breiten Publikum eine epische Ansprache: „The lion sleeps no more!“ (dt. Der Löwe ist aufgewacht!)



Einleitend erklärte Icke: „Wir versammeln uns heute, weil sich eine tödliche Krankheit über dieses Land und über die Welt verbreitet. Und es ist nicht COVID-19. Es ist der Faschismus!“

Anmerkung: Dass David Icke von Youtube, Facebook und allen grossen sozialen Netzwerken verbannt wurde, obwohl Millionen Menschen hören möchten, was er zu sagen hat, ist der Beweis, dass er recht hat.

Interessant ist auch der Abschnitt, in welchem David Icke erklärt, dass die Versklavung der Menschen nicht etwa von den sogenannten Gesundheitsexperten ausgehe, sondern von Psychologen, die ein paar Blocks weiter unten in einem psychologischen Beratungsinstitut der Regierung, dem Behavioural Insights Team, arbeiten. Der Auftrag dieser Psychologen liegt darin, das Verhalten der Menschen zu analysieren und die Politiker entsprechend zu schulen, damit diese die Massenmanipulation möglichst erfolgreich ausführen können. Icke ergänzte, dass der Fokus primär auf die Manipulation der Kinder gerichtet sei und der Hauptzweck der Übung darin liege, die Menschen davon zu überzeugen, dass Behörden (engl. authority) Macht hätten.


Damit traf David Icke einmal mehr voll ins Schwarze! Behörden haben nur so viel Macht, wie wir es ihnen zugestehen. Wer aufgewacht ist, weiss, dass es keinen Grund gibt, Angst zu haben; weder von einem angeblichen Virus noch vor den Behörden. Infolgedessen ist die Macht mit uns, in jedem einzelnen, der sich dessen bewusst ist. Der Massenprotest war genial und die Botschaft ist definitiv angekommen. (Es könnte sogar sein, dass wir damit den zweiten Lockdown verhindert haben.) Doch der ökonomische Schaden ist getan und, wenn wir die Corona-Betrüger nicht zur Rechenschaft ziehen, werden diese die verursachten Schulden über das Finanzamt eintreiben; so wie immer. Doch wer aufgewacht ist und seine Hausaufgaben gemacht hat, sollte wissen, dass die Steuerpflicht nicht legal ist. Allein das Grundgesetz ist löchriger als ein Schweizer Käse. In der Tat gibt es im deutschen Steuerrecht unzählige Lücken, die zu dessen Nichtigkeit führen, doch die allermeisten haben nicht die leiseste Ahnung.

Beispiel: Die Abgabenordnung (AO) § 415 ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. (vgl. Wikipedia) Dass dort seit 1977 bloss „(Inkrafttreten)“ steht, ist ein Schlag ins Gesicht für jeden selbst denkenden Menschen.

(Solche Lücken gibt es im deutschen Steuerrecht zuhauf, doch planlos gegen das Finanzamt anzutreten, ist bekanntlich tückisch.)

Tipp: Wer in Deutschland legal steuerfrei leben möchte, sollte sich unbedingt im Seminar von wissenmachtfrei.com schlaumachen und dem Wahnsinn möglichst bald ein Ende setzen; bevor es zu spät ist! Sandro Grellmann, der Seminarleiter, lebt seit 2013 legal steuerfrei in Deutschland und leitet seit 2014 erfolgreich Seminare. Der Kurs wurde laufend optimiert und ausgebaut, so dass einem indessen praktisch ein „Rundum-sorglos-Paket“ geboten wird.


Sandro's grosser Verdienst ist, dass er sich in die Lage der Finanzbeamten versetzt, um aus dem Gegeneinander ein Miteinander zu machen. Die Mischung aus Empathie, Erfahrung und fundiertem Fachwissen ist offensichtlich effektiver als die Brechstange.

> Sichere dir hier und jetzt einen der letzten Plätze im nächsten Seminar!


Passendes Schlusszitat: „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.“ (Friedrich Schiller)

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen: