• Jan Walter

JAHRHUNDERT-LEAK: Der Inhalt auf HUNTER BIDENS LAPTOP ist viel krasser als erahnt!

Am 14. Oktober veröffentlichte die New York Post einen brisanten Artikel, der auf Social Media umgehend zensiert wurde: Smoking-gun email reveals how Hunter Biden introduced Ukrainian businessman to VP dad (dt. Rauchende Pistole: E-Mail zeigt, wie Hunter Biden den ukrainischen Geschäftsmann dem VP-Vater vorgestellt hat) Verbotene Äpfel sind bekanntlich die süssesten und so wurde der Enthüllungs-Artikel wohl zum meistgelesenen des Jahres! In dem Artikel geht es primär um eine E-Mail, die beweist, dass Joe und Hunter Biden in einen Korruptionsskandal mit dem Energiekonzern Burisma verwickelt sind. Besonders wichtig ist, dass Joe Biden mehrfach öffentlich über den Sachverhalt gelogen hat und nach wie vor alles leugnet, doch seine Lügen haben ihn pünktlich vor den Wahlen eingefangen und das ist erst der Anfang ...

Anmerkung: Die New York Post präsentiert in dem Artikel offizielle Dokumente, die belegen, dass sowohl die Festplatte wie auch der Laptop schon im Dezember 2019 vom FBI beschlagnahmt wurden. Besonders spannend ist, dass derjenige, der das brandheisse Eisen gefunden hat, eine Kopie des Inhalts erstellt hat, bevor er das Fundstück dem FBI aushändigte. (Gut gemacht!) Die Kopie ist aktuell bei Giulianis Anwalt und der Kontakt zur New York Post wurde von Steve Bannon hergestellt.


Als die ukrainische Regierung den Fall Burisma untersuchen wollte, verlangte Joe Biden, der damals als Vizepräsident der USA amtierte, dass der Ermittler, Wiktor Shokin, entlassen wird. Interessant ist, dass Biden sogar öffentlich zugab und damit prahlte, wie er dies erreicht hat:

„Ich sah sie an und sagte: Ich gehe in sechs Stunden. Wenn der Staatsanwalt nicht entlassen wird, bekommen Sie das Geld nicht.“
„Und siehe da, der Hurensohn wurde gefeuert.“

(Interessant ist, dass die EU Biden damals unterstützte!)


Anmerkung: Was hier immer deutlicher zum Vorschein kommt, ist genau das, was die Demokraten Trump vorgeworfen haben, um ihn aus seinem Amt zu jagen.

Der Skandal reicht noch viel tiefer ...


Auf dem folgenden Bild befindet sich Rudy Giuliani mit der chinesischen Virologin, die behauptet, dass die WHO mit China gegen die Welt konspiriert habe, mit dem chinesischen Whistleblower, der bereits im September über Hunter Bidens Laptop berichtete und Steve Bannon im selben Raum.



Was der chinesische Whistleblower berichtet, ist reinstes Dynamit und reicht viel tiefer, als das, was die New York Post am 14. Oktober enthüllt hat! ACHTUNG FESTHALTEN... Der chinesische Whistleblower - der sich mit Rudy Giuliani getroffen hat - sagt, dass Hunter Bidens Laptop „extrem verstörende Pädo-Videos“ und kriminelle Verbindungen zur Kommunistischen Partei Chinas und zu Präsident Xi enthält. (vgl. DailyMail) Wichtige Anmerkung: Hunter Bidens Laptop wird tatsächlich von Joshua Wilson, einem FBI-Spezialisten für Kinderpornografie untersucht. (vgl. ZeroHedge)

In der letzten Wahlkampfveranstaltung sagte Präsident Trump, dass der Inhalt auf Hunter Bidens Laptop schlimmer sein könnte als der auf Anthony Weiners Laptop. Dies ist eine erstaunliche Aussage, wenn man bedenkt, dass der Weiner-Laptop Videos von mächtigen Personen enthielt, die Kinder auf eine so schreckliche Weise sexuell missbrauchten und folterten, dass sogar abgebrühte Mitarbeiter der NYPD, die den Inhalt des Laptops sahen, sich übergeben mussten.



Trump betont immer wieder, dass Biden die USA an China verkaufen will, was aus meiner Sicht total plausibel ist, aber vielen etwas haltlos erscheinen mag. Gemäss dem Video, das im oben zitierten Artikel der Daily Mail verlinkt ist, hat Joe Biden mit Präsident Xi bereits einen geheimen Deal abgeschlossen, der, sofern Biden die Wahl gewinnt, in Kraft treten müsste. Auf der anderen Seite geht aus dem Video aber auch hervor, dass die Enthüllung dieser Dokumente, die offensichtlich begonnen hat, zum Untergang der Kommunistischen Partei Chinas führen wird.


Fazit: Dass China nach den Opium-Kriegen von der Machtelite als Prototyp für die NWO etabliert wurde, ist bekannt. Das langfristige Ziel, eine Weltregierung nach chinesischem Vorbild zu errichten, ist auch bekannt und was aktuell im Rahmen des US-amerikanischen Wahlkampfs enthüllt wird, könnte dieser böswilligen Weltverschwörung ein abruptes Ende bescheren; sofern Trump die Wahl gewinnt und die versprochenen Enthüllungen tatsächlich statt finden.

Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen: