legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

PAUKENSCHLAG !!! TRUMP BESTÄTIGT: AKTUELL WERDEN FRAUEN & KINDER BEFREIT!

In der Hoffnung, dass dieser Artikel auch Menschen erreicht, die sich immer noch im Bann der medialen Panikmache befinden, wird vorab auf ein informatives Interview von Eva Herman und Dr. Wolfgang Wodarg verwiesen.

Dr. Wodarg aus Flensburg ist ein erfahrener Lungenfacharzt und Seuchenexperte. Er arbeitete viele Jahre an Akademien für öffentliches Gesundheitswesen und Arbeitsmedizin. Als Stipendiat für die Fachbereiche Epidemiologie und Gesundheitsökonomie an der John Hopkins University, Baltimore, aber auch als Dozent und Mitarbeiter an Unis und Hochschulen hatte Wodarg tiefe Einblicke in das politische Gesundheitswesen erhalten. Er arbeitete zudem als Schiffsarzt und Hafenarzt. Seine Fachgebiete sind Innere Medizin, Hygiene und Umweltmedizin. Wodarg sass im Bundestag und im Europarat und wirkte dort im Bereich Ethik und Recht der modernen Medizin. Bis heute ist er Vorstand bei Transparency International.

Danke euch beiden für den Mut und die wichtige Aufklärungsarbeit!


Die mediale Panikmache ist entlarvt!

Die Massenmedien haben nachweislich Aufnahmen aus Italien benutzt, um in New York Panik zu schüren. Solche Praktiken sind inakzeptabel; zumal aktuell Millionen Menschen gerade solche Ängste somatisieren.


Die Mainstream-Medien haben zudem mit inszenierten Aufnahmen über angebliche Warteschlangen vor der Intensivstation des Elmhurst Spitals von Queens Panik verbreitet. Anwohner haben das Spital von innen und aussen beobachtet und gefilmt, um zu beweisen, dass alles normal verläuft.


Dass solche gefährliche Propaganda-Methoden auch in Europa stattfinden, wurde neulich durch eine misstrauische Bürgerin aus München entlarvt, als sie die Meldungen über die angeblich überlasteten Spitäler selbst überprüfen wollte.


Am 3. April berichtete metro.co.uk, wie ein Bürger genau deswegen zu drei Monaten Haft verurteilte wurde, weil er dem offensichtlichen Betrug auf die Schliche kam, diesen mit einer Kamera dokumentierte und auf Facebook teilte.


Es kommt noch dicker, denn am 5. April berichtete focus.de über ein internes Papier des Innenministeriums, das empfahl den Deutschen „Corona-Angst“ zu machen. Das 17 Seiten lange Papier beschreibt eine unheimlich grausame Strategie, die mit psychologischen Tricks gezielt unsere Urängste triggern soll: „Ersticken ist für jeden Menschen eine Urangst“, steht im Strategiepapier. (Einfach unfassbar, schämt euch!)


Anmerkung: Es gibt selbstverständlich Menschen die an Atemwegserkrankungen leiden und Angst haben. Es gibt auch Spitäler, die aktuell tatsächlich überlastet sind, doch diese Zustände wurden gezielt durch die unlautere Panikmache verursacht.



Was wird aktuell im Schilde geführt?

Wenn die Massenmedien Lügen verbreiten, versteckt sich erfahrungsgemäss immer eine bestimmte Agenda dahinter. Bei den imaginären ABC-Waffen im Irak ging es bekanntlich um Ressourcenkriege und geopolitische Ziele. Diesmal liegt der Verdacht auf der Hand, dass es sich um die Implementierung von ungeheuerlichen Überwachungstechnologien handelt. Auch die Rufe nach einem allgemeinen Impfzwang werden immer lauter; sowohl von Grossinvestoren wie Bill Gates als auch von verängstigten Menschen, die der medialen Panikmache verfallen sind. Zudem ist nicht auszuschliessen, dass die aktuelle Corona-Krise aus China als Wirtschaftskrieg inszeniert wurde, um das freiheitliche, westliche System zu zerstören; zumal Tedros Adhanom Ghebreyesus, der amtierende Generaldirektor der WHO, ein hochrangiges Mitglied des Zentralkomitees der kommunistischen Tigray People Liberation Front (TPLF) war, einer brutalen und korrupten ethnofaschistischen politischen Gruppe, die hauptsächlich dafür verantwortlich ist, grobe Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Äthiopien begangen zu haben. (vgl. Ethiopian Registrar) Dieser interessante Zusammenhang könnte auch die Erklärung liefern, warum sich die wirtschaftsliberalen Kräfte aktuell und weltweit vermehrt gegen die überdimensionierten und wirtschaftsfeindlichen „Corona-Massnahmen“ positionieren.


Gibt es einen Plan hinter dem Plan?


Wer Donald Trumps Wahlkampf und seine Arbeit als Präsident der USA mitverfolgt hat, müsste aufgefallen sein, dass er immer wieder – manchmal verschlüsselt und manchmal explizit – bestätigend auf die Q-Bewegung hinweist. In letzter Zeit wurde diese Symbiose so offensichtlich, dass die sogenannte Q-Bewegung vermehrt auch in den Mainstream Medien und auf Wikipedia verunglimpft wird:

QAnon (/kjuːəˈnɒn/) oder kurz Q ist das Pseudonym einer mutmaßlich US-amerikanischen Person oder Personengruppe, die auf Imageboards, auf die Diskussion von Bildern ausgerichteten Internetforen, eine rechtsextremistische Verschwörungstheorie verbreitet, und vorgibt, Zugang zu geheimen Informationen über Donald Trumps Präsidentschaft, dessen Kampf gegen einen vorgeblichen „Deep State“, sowie über Trumps Widersacher zu haben.
Q beschuldigte u. a. zahlreiche Hollywoodschauspieler, Politiker und hochrangige Beamte, an einem internationalen Kinderhändlerring zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung beteiligt zu sein.


Obwohl es den Massenmedien relativ erfolgreich gelang, den Pizzagate-Skandal als abstruse Verschwörungstheorie abzuwenden, dürfte nicht zuletzt genau dieser dazu geführt haben, dass entgegen allen Erwartungen nicht Hillary, sondern Donald Trump den letzten US-amerikanischen Wahlkampf gewinnen konnte. Spätestens seit dem der Epstein-Skandal geplatzt ist, kann die Existenz von „elitären“ internationalen Kinderhändlerringen nicht mehr glaubwürdig geleugnet werden. QAnon hatte diese Entwicklungen von Anfang an angekündigt und versprochen, dass der Sumpf von der Trump-Administration trocken gelegt werde. Wer mehr darüber erfahren möchte, möge den sehr gelungenen Dokumentarfilm „Q - Der Plan die Welt zu retten“ anschauen.



Die Befreiung der Kinder aus den Fängen der Satanisten!


Seitdem Tom Hanks offensichtlich verhaftet wurde, überschlagen sich die Meldungen im Eiltempo. Dass seitens der Lügenpresse versucht wird, mit retouschierten Bildern den Schein zu wahren, spricht Bände. (Mehr dazu in einem aktuellen Legitim-Artikel.)


Wichtige Anekdote: Ted Gunderson, der ehemalige FBI Chef von Los Angeles, setzte seinen öffentlichen Dienst nach seiner Pensionierung fort, um die Schurken innerhalb der US-amerikanischen Regierung zu entlarven. Dabei kam er einer Organisation auf die Schliche, die staatliche Institutionen benutzt, um kriminelle Operationen zu decken. Besonders frappant ist, dass er tatsächlich über ein internationales pädo-satanisches Netzwerk berichtete und dabei auch geheime Tunnelsysteme erwähnte, die unter anderem auch zu Kindergärten führten und bei der Entführung von Kindern eine zentrale Rolle spielten. Seine privaten Ermittlungen sind heute aktueller denn je.


(Gunderson berichtet ab Minute 9:44 über die geheimen Tunnel der McMartin Vorschule. Die deutschen Untertitel können unten rechts aktiviert werden.)

Gunderson verstarb im Jahr 2011 unter schleierhaften Umständen und gehört wohl zu jener langen Liste von Patrioten, die im Kampf für die Wahrheit ihr Leben liessen.



Aktuelle Meldungen über die Befreiung der Kinder


Im Juli 2019 veröffentlichte RealClearDefense einen Artikel mit dem Titel: „The Army Is Preparing to Go Underground“ (dt. Das Militär bereitet sich auf unterirdische Einsätze vor). Ähnliches wurde im Februar 2019 auch in dir MilitaryTimes berichtet.


Letzte Woche berichtete auch schon Fox darüber, wie Sondereinheiten Einsätze in Bunkeranlagen vorbereiten. Die Amerikanerin, die den Report live mitfilmte, liess ihrer Freude freien Lauf.


Gestern fragte eine junge Journalistin im Rahmen des Covid-19 Briefings tatsächlich, ob die USA aktuell massive Vorbereitungen treffen, um gegen Drogenschmuggler vorzugehen. (1:18:30) Trump bestätigte, wonach die Reporterin nachhakte, ob den auch gegen andere Sachen gekämpft werde. Trump bestätigte wieder und erklärte, dass in aller Härte gegen Menschenhändler vorgegangen werde. Er habe schreckliche Sachen gesehen. Es gehe darum, Frauen und Kinder zu retten.



Am 2. April sorgte Oliver Janich für Furore, als er ein Video von Xavier Naidoo veröffentlichte, indem dieser weinend über den rituellen Kindesmissbrauch informierte und die Menschen dazu aufforderte über Adrenochrom zu recherchieren.

Obwohl das Thema ausgesprochen traurig ist, wurden Xaviers Tränen nicht durch Trauer, sondern durch Freude ausgelöst, weil er eine mutmassliche Zeugenaussage gehört hatte, die über die Befreiung von Kindern im Central Park (NYC) informierte.


Der Zeugenbericht:

Die Sprecherin erzählt von einer Freundin ihrer Mutter, die in einem mobilen Militärspital im Central Park arbeitet und ihr bestätigte, dass aktuell unzählige Kinder betreut werden. Der zweite Sprecher bestätigt die Aussage, dass ihm dasselbe mitgeteilt wurde und, dass die Kinder zum Teil in einem schlechten Zustand seien. Obwohl diese Zeugenberichte nur aus zweiter Hand sind, gibt es indessen verschiedene Meldungen, die für eine solche Befreiungsaktion sprechen. Anfang April bestätigte Forbes, dass eine solche M.A.S.H. Einheit im Central Park aktiv ist.

2016 wurde die Existenz eines geheimen Tunnels unter dem Central Park bestätigt. Solche geheimen Tunnelsystem sind eigentlich keine Seltenheit und bieten den Satanisten ein optimales Versteck, um Drogen- und Menschenhandel zu betreiben.


Das Militär berichtet über Kinderbetreuung


Am 2. April veröffentlichte das Texas Military Dept. Bilder, die darauf hinweisen, dass sich das Militär auf die Betreuung von Kindern vorbereitet.


Am 3. April verkündete das OJP, eine Agentur des US-Justizministeriums, dass historische Mengen an Gelder für die Bekämpfung von Menschenhandel gesprochen werden.


Übersetzung: „Das Justizministerium steht im Kampf gegen dieses heimtückische Verbrechen im Vordergrund. OJP stellt historische Zuschüsse zur Verfügung, um sicherzustellen, dass unsere Gemeinden Zugang zu innovativen und vielfältigen Lösungen haben. “- PDAAG Katie Sullivan #HumanTrafficking (Menschenhandel)


Seit einigen Tagen werden auf den sozialen Netzwerken unzählige Bilder von Kindern geteilt, die von Militärs betreut werden. Manche sind noch Babys und andere sehen entstellt aus. Ein paar Beispiele werden auf der folgenden Collage illustriert.


Erwähnenswert erscheint in diesem Zusammenhang auch, dass aktuell sowohl in New York als auch in Los Angeles zwei Krankenhausschiffe stationiert sind, die wohl kaum wegen der angeblichen Corona-Pandemie im Einsatz sind. Die USNS Comfort gönnte sich gemäss Vessel Finder sogar eine Q-förmige Ehrenrunde vor Virginia Beach. Gemäss Gen. Vallely ist QAnon eine Information die aus einer Gruppe namens The Army of Northern Viriginia stammt. (Mehr dazu in einem älteren Legitim-Artikel.)


Donald Trumps Rhetorik ist seit Beginn der Corona-Krise nicht selten zweideutig und lässt zwischen den Zeilen erahnen, dass aktuell an einer zweiten Front gekämpft wird. Ein interessantes Beispiel liefert ein unscheinbarer Tweet vom 3. April 2020:



Übersetzung: Wir haben heute 3M hart getroffen, nachdem wir gesehen haben, was sie mit ihren Masken gemacht haben. "P Act" auf der ganzen Linie. Grosse Überraschung für viele in der Regierung, in Bezug auf was sie getan haben - werden einen hohen Preis bezahlen müssen!


Zweideutigkeit: 3M ist der Patenthalter eines Verfahrens zur Herstellung von Adrenochrom und insbesondere die Herstellung von Adrenochrom hoher Qualität durch Oxidation von Adrenalin. (vgl. US4501923A) Zudem schreibt Trump nicht zum ersten Mal "P Act" anstatt D. P. Act (Defense Production Act). Der Fehler ist so ungewöhnlich, dass sogar Vox darüber berichtete. Ob Trump mit "P Act" eigentlich "Patriot Act" meint, was seinem Tweet eine ganz andere Bedeutung verleihen würde, denn durch den umstrittenen Patriot Act wurde der Katalog der Verbrechen, die als Terrorismus eingestuft werden können, durch Kidnapping erweitert. Des Weiteren wurden die Bedingungen für die Todesstrafe bei Terrorismus massiv aufgelockert.

Anmerkung: Die Liste solcher Zweideutigkeiten ist ellenlang und würde den Rahmen dieses Artikels definitiv sprengen.


Seismographen zeigen unterirdische Sprengungen


Am 5. April teilten diverse aufmerksame Q-Anhänger Screenshots einer Radarapp, die eindeutig ein Sprengmuster zeigen. Es ist davon auszugehen, dass breitflächig Tunnelsysteme gesprengt werden.



Flugradar zeigt ungewöhnliche Flugrouten


Am 2. April teilte eine Facebook-Freundin merkwürdige Flugradaraufnahmen, die ein deutliches Schleifenmuster zeigen. Es ist davon auszugehen, dass breitflächig nach geheimen Höhlensystemen gesucht wird.



Anmerkung: In den letzten Tagen wurde auf Social Media eine Fülle an Meldungen geteilt, die sowohl seltsame Flugmuster wie auch Sprengmuster auf der ganzen Welt zeigen. Das U.S. Geological Survey bestätigt, dass es in ganz Kalifornien aktuell ordentlich knallt. Die geringe Stärke der Erschütterungen ist typisch für Sprengungen. Da Erdbeben in Kalifornien jedoch keine Seltenheit sind, kann hier nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass es sich doch um natürliche Erschütterungen handelt.



Ausblick


David Wilcock, ein Urgestein der Wahrheitsbewegung, liess neulich eine kleine Bombe platzen, als er im Rahmen eines Live-Streams, der inzwischen über eine Million Aufrufe zählt, erklärte, dass die Satanisten bis Ende Ostern verhaftet werden. Er berief sich auf vier verschiedene Quellen aus der Regierung, die ihm bestätigten, dass während der Verhaftungen das Internet und das Telefon ausgeschaltet werden, um die Allgemeinheit im Rahmen einer dreitägigen Aufklärungsaktion mit einem achtstündigen Dokumentarfilm über das tatsächliche Weltgeschehen zu informieren. Er bestätigte zudem ausdrücklich, dass er die Erlaubnis erhalten habe, darüber zu informieren.

Wilcock hat sich über die Jahrzehnte als zuverlässige Quelle bestätigt und damals auch umfassend über den Pizzagate-Skandal berichtet. Er gehört auch zu jenen, die noch vor den ersten Q-Drops über die Allianz der White Hats berichteten. Es gibt viele Indizien, die darauf hinweisen, dass seine doch sehr gewagte Ansage akkurat ist.

Fazit


Die angebliche Corona-Pandemie dürfte der letzte verzweifelte Angriff auf unsere gottgegebene Freiheit sein. Doch dieser Schuss geht offensichtlich nach hinten los, denn mit dem globalen Lockdown haben sich die Hintergrundmächte im wahrsten Sinne des Wortes ihr eigenes Grab geschaufelt. Anstatt einer totalitären Weltregierung steht nun die offizielle Enthüllung der dunkelsten Geheimnisse, die Befreiung der Kinder und die Massenverhaftung der sogenannten Weltelite unmittelbar bevor.



PS: Der Artikel wurde bewusst so verfasst, dass er sich eignet, um Bekannte und Verwandte zu informieren, die noch im Bann der medialen Panikmache stecken.

UPDATE:


Endlich ein TV-Sender mit Sinn!

Maona.tv bietet die besten Dokus aller Zeiten auf Deutsch. Es handelt sich um professionelles Filmmaterial, das aus dem Mainstream und sogar auf Youtube verbannt wurde, weil es die Massen aufwachen würde.

> Erweitere dein Bewusstsein mit bahnbrechenden Filmen, Serien, Talk-Sendungen und Vorträgen!

hier und jetzt kostenlos testen ...