• Jan Walter

TRUMP STOPPT WHO-FINANZIERUNG !!! (SHOCK-VIDEO: Bill Gates dreht völlig durch!)

Das neuste Coronavirus Task Force Briefing vom 14. April 2020 hatte es in sich. Trump macht offensichtlich vor nichts halt und das mit dem Zuspruch der US-amerikanischen Bevölkerung. Er hat gestern tatsächlich die Finanzierung der WHO bis auf Weiteres eingefroren und bestätigt, dass eine Untersuchung am Laufen sei. Dass diese mutige und längst überfällige Entscheidung in den alternativen Medien gefeiert wird, ist im Prinzip selbstverständlich, denn wir klären schon seit Jahrzehnten über die kriminellen Machenschaften und die unlauteren Verstrickungen innerhalb der WHO auf. Dass es Trump jedoch gelingt, die breite Bevölkerung für diese wegweisende Entscheidung zu überzeugen, ist bemerkenswert.


Anmerkung: Bill Gates, der Hauptsponsor und inoffizielle Boss der WHO, gab neulich hemmungslos zu, dass er den Tod und die Schädigung durch Impfstoffe von 700000 Menschen in Kauf nimmt. (Ganzes Video auf: bitchute.com)


Zudem veranlasste Bill Gates gemäss TheNewYorker.com nachweislich Spenden in Millionenhöhe auf Anweisung von Jeffrey Epstein, welcher gemäss TheSun.co.uk einen Erpressungsring betrieb, um einflussreiche Persönlichkeiten in die Falle zu locken.



Auf Instagram erlebt Bill Gates gerade den Shitstorm seines Lebens. Man erntet bekanntlich, was man sät.




Wer noch ein Stückchen weitergräbt, findet ziemlich bald heraus, dass auch Tedros Adhanom Ghebreyesus, der amtierende Generaldirektor der WHO, Blut an den Händen hat. Er war nämlich ein hochrangiges Mitglied des Zentralkomitees der kommunistischen Tigray People Liberation Front (TPLF), einer brutalen und korrupten ethnofaschistischen politischen Gruppe, die hauptsächlich dafür verantwortlich ist, grobe Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Äthiopien begangen zu haben. (vgl. Ethiopian Registrar)

Dass Trump nun die Weltgesundheitsorganisation ins Visier nimmt, ist definitiv ein Segen für die Menschheit. Des Weiteren hat Trump beschlossen, dass die Corona-Massnahmen nun sukzessive nach föderalistischem Prinzip von Staat zu Staat aufgelockert werden, damit der langersehnte Normalbetrieb einkehren könne.

Sprach Trump wieder durch die Blume?


Vielen ist indessen aufgefallen, dass Trump mit „Virus“ oder dem „unsichtbaren Feind“ wahrscheinlich den Tiefen Staat meint. Dass dessen Schergen aktuell vom Militär zerschlagen werden, bestätigte er bereits am 6. April, als er einer Reporterin erklärte, dass aktuell in aller Härte gegen die Kartelle gekämpft werde und es darum gehe Frauen und Kinder zu retten. (vgl. Legitim.ch) Gestern erklärte Trump, dass grosse Fortschritte im Krieg gegen das Virus verzeichnet werden und, dass er um die vielen Menschenleben trauere, die dem unsichtbaren Feind zum Opfer fielen. Seine Worte:

„Durch die Dunkelheit, erkennen wir den Aufgang des Lichtes. Wir sehen diesen Tunnel und am Ende dieses Tunnels sehen wir das Licht. Wir beginnen, es zu sehen, mehr als jemals zuvor.“

Fazit: Dass Trump die Rückkehr zum Normalbetrieb eingeleitet und die WHO ins Visier genommen hat, sind sehr gute Neuigkeiten. Ob er mit dem „unsichtbaren Feind“ tatsächlich den Tiefen Staat meint, ist und bleibt leider noch eine Interpretationsfrage.


Geschenk von Peter Andres: Vita System

(Das E-Book gibt es auf Amazon zu kaufen. Peter Andres stellt es hier und jetzt allen Legitim-Lesern kostenlos zur Verfügung!)

Wir leben in einem elektrischen Universum, in dem jedes Element eine eigene Frequenz hat. Eine Frequenz ist nichts anderes als eine kodierte Information. Peter Andres arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Informationsmedizin, um die Bioresonanz der Natur in den Dienst der Menschheit zu stellen und damit Krankheiten zu heilen.

> Wenn du dich für diesen spannenden Fachbereich der Medizin interessierst, kannst du dir gerne sein E-Book herunterladen:

 


Investiere JETZT in die Zukunft!.png