legitim.ch jan walter
  • Jan Walter

Unfassbare Szenen in WUHAN – Unzählige Chinesen kreischen aus den Fenstern: ALLES IST FAKE !!!

Vorab eine Analyse mit Oliver Janich:


Update: Dieser Artikel wurde auf Facebook bereits nach 5 Minuten als Spam markiert!

Die gezielte Unterdrückung von kontroversen Informationen ist eine der Massnahmen, welche in der Corona-Übung der Bill & Melinda Gates Stiftung gefordert wurde. (Danke auch für die Bestätigung.)



Kommt die Neue Weltordnung mit dem Coronavirus rasend schnell?


Die Gesellschaft wird einmal mehr gespalten. Diesmal geht es weder um die Masseneinwanderung, noch um den Klimawandel, sondern um die Corona-Hysterie. Die Hauptverantwortlichen sind wieder einmal die Massenmedien, die das Thema seit einigen Wochen aufbauschen, wie man es bislang noch kaum gesehen hat. Dazu addieren sich selbstverständlich die weltfremden Massnahmen der Regierungen; die schweizerische allen voran. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang, dass manche Regierungen, wie beispielsweise die Trump-Administration einen verblüffend moderaten Weg gefunden hat, mit der aktuellen Situation umzugehen. Egal auf welcher Seite man steht, es geht um sehr viel. Während die einen Angst vor dem Virus haben, fürchten sich die anderen vor den massiven staatlichen Übergriffen, wie Zwangsimpfungen, Bargeldverbot, Ausgehverbote, Totalüberwachung und hast du nicht gesehen. Die schweizerische Regierung hat das Land und entsprechend die Volkswirtschaft praktisch lahmgelegt und die ökonomischen Folgen könnten verheerend werden; besonders für die kleinen und mittelgrossen Unternehmen.

Spannende Anekdote: Donald Trump stellt die WHO-Statistik infrage, was den Massenmedien überhaupt nicht gefällt.

In einem brisanten Telefon-Interview erklärte Präsident Trump dem konservativen Moderator Sean Hannity, dass er sich mit diversen Fachleuten unterhalten habe und davon ausgehe, dass die von der WHO proklamierte Corona-Mortalität von 3,4 Prozent falsch sei. Sie liege deutlich unter 1 Prozent, was interessanterweise auch von renommierten Fachleuten, wie Prof. Dr. David Matusiewicz (Dekan Gesundheit & Soziales | Institutsdirektor ifgs Essen) bestätigen:

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass beispielsweise in Deutschland gemäss Zeit.de drei Viertel der Bevölkerung kaum besorgt sind.


Anmerkung: Die Massenmedien scheinen wieder einmal, ähnlich wie bei der Klimahysterie, ein realitätsfernes Bild zu propagieren. Auch die WHO scheint einmal mehr total neben der Spur zu sein beziehungsweise einer anderen Agenda zu dienen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass der inoffizielle Boss und Pharmamogul Bill Gates gemäss New Yorker unlauter mit Jeffrey Epstein verbandelt war:



Warum bleiben gewisse Regierungen und viele Menschen locker, während andere in Panik verfallen?

Wie Anfangs erläutert, ist die Gesellschaft aktuell tief gespalten. Der Graben weitet sich immer mehr aus. Von aussen betrachtet, nimmt dieser allmählich eine surreale Dimension an. Um dieses Phänomen zu verstehen, musst du die Informationen in den Fokus nehmen, die im Mainstream nicht thematisiert werden. Oliver Janich hat in einer absolut brillanten Analyse das Testverfahren genau unter die Lupe genommen.


Was hat Oliver Janich über den Coronatest herausgefunden?


Kernelement: Nach intensivem Recherchieren hat Janich tatsächlich eine einschlägige Quelle gefunden, die bestätigt, dass der Coronatest – ACHTUNG FESTHALTEN – nur zu 30 bis 50 Prozent verlässlich ist!


Weitere Fachleute aus England und Kanada geben sich überaus besorgt, über die Art und Weise wie Epidemien identifiziert und behandelt werden. Jerome Burne berichtet auf healthinsightuk.org:


Coronavirus: Ein zuverlässiger Test ist dringend nötig. Wir haben keinen.


Selbst die New York Times berichtete am 16. Februar, dass die Corona-Test-Kits gemäss C.D.C. nicht selten unschlüssige Resultate liefern würden.


Was das bedeutet, liegt auf der Hand. Bei einer 30 bis 50 prozentigen Treffsicherheit kannst du genauso gut eine Münze werfen. Faktisch kann man einfach alle, die Grippesymptome haben auf Corona testen und plus/minus die Hälfte wird positiv getestet. Rein theoretisch würde das Ergebnis sogar ähnlich ausfallen, wenn man ausschliesslich gesunde Menschen testen würde. Alles klar?


Heutzutage wird die Geschichte quasi live mitgeschrieben:

Es ist die Zeit der Offenbarung und die Wahrheit ist dabei die Lügen zu überholen. Aus China informiert ein äusserst mutiger Internaut über unglaubliche Szenen in Wuhan. Es geht weder um fahrende Krematorien, noch um Coronazombies, sondern um die quarantänisierten Bürger Wuhans, die bei einem Besuch des Vize Premier Ministers Sun Chunlan aus den Fenstern brüllten: „FAKE! ALLES IST FAKE!“

(Yaxue Cao zählt auf Twitter über 32k Followers und das zitierte Video über 100k Aufrufe. Er teilte zudem weitere Aufzeichnungen, die das skurrile Ereignis aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten.)

Wer die NWO-Agenda studiert hat, durchschaut das Muster der angeblichen Corona-Epidemie auf Anhieb. Dass ausgerechnet die Abschaffung des Bargeldes, umstrittene Massenimpfungen, Ausgangssperren und übergriffige Überwachungen gefordert und zum Teil bereits umgesetzt werden, ist kein Zufall. Das wollten die Hintermächte von Anfang an. Vor dieser Entwicklung warnen investigative Journalisten wie David Icke seit Jahrzehnten. Nicht weil sie übersinnliche Fähigkeiten haben, sondern weil sie ihre Hausaufgaben gemacht haben.


Der Plan der NWO reicht leider noch viel tiefer. Wie Dr. Michael Pillsbury, der Direktor des Zentrums für chinesische Strategie des Hudson-Instituts und ein führender Berater des US-Verteidigungsministeriums, in seinem Enthüllungsbesteller "The Hundred-Year Marathon" bestätigt, wird China vom Tiefen Staat unlauter und gezielt seit Jahrzehnten aufgebaut. Der wirtschaftliche Aufschwung war kein Zufall, sondern ein diabolisches Mittel, um die freiheitliche westliche Zivilisation abzuschaffen und anschliessend durch das vermeintlich bessere System beziehungsweise Regime Chinas abzulösen. Die letzten sozialistischen Kulturrevolutionen gingen bekanntlich mit Abermillionen Todesopfern einher und wenn die Hintergrundmächte mit ihrem Vorhaben tatsächlich durchkommen, steht genau dieses Szenario an. Dass gemäss der offiziellen Zahlen ausgerechnet die westlichen Vollswirtschaften am stärksten von der angeblichen Epidemie betroffen sind, ist kein Zufall. Diesmal soll es uns treffen und die meisten haben nicht die leiseste Ahnung, was auf sie zukommen könnte.


Wichtiger Hinweis: Sironjas hat im Rahmen seiner Recherchen festgestellt, dass der junge Arzt und Whistleblower Li Wenliang, der heute als Coronavirus-Held gefeiert wird, mit 33 Jahren verstarb. Des Weiteren war sowohl der erste infizierte Patient Afrikas als auch Deutschlands jeweils 33 Jahre alt. Die Hintermächte koordinieren sich bekanntlich mittels verschlüsselten Botschaften, die über die Massenmedien weltweit kommuniziert werden. Die 33 ist offensichtlich eine Anspielung auf das höchste Logengrad (General-Inspektor) und bedeutet, dass die "Operation-Corona" eine ganz grosse Nummer ist, die von ganz oben gesteuert wird.

Wuhan & Corona: Lange im Voraus geplant?


Dass ausgerechnet in Wuhan, wo die Corona-Operation anfing, bereits seit einigen Jahren die höchsten Türme der Welt geplant wurden, ist den allermeisten entgangen.


Zitat aus dem Spiegel (2014):

Die Entwürfe der Zwillingstürme sehen aus wie ein Bild aus einem "Star Wars"-Film: Zwei nadelförmige Gebäude mit pinkfarbener Außenfassade strecken sich in den Himmel, zwischen ihnen scheinen riesige Kugeln wie Planeten zu schweben. Hätten die Architekten ein Ufo dazu gemalt, es würde passen.
Die Twin Towers sollen in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan entstehen, wie die Londoner Architektenfirma Chetwoods mitteilte, die den Entwurf vorgelegt hat. Die "Phoenix Towers" werden einen Kilometer hoch aufragen und voraussichtlich 1,5 Milliarden Euro kosten. Noch fehlt die Zustimmung des Bürgermeisters der Stadt.

Die Symbolik ist frappant: Die Zwillingstürme und der Phönix Adler, der für den Untergang und die Wiedergeburt des „Ewigen Reiches“ steht. Ewig, weil die Hintergrundmächte, die hinter sämtlichen grossen Reichen standen, ähnlich dem Phönix Adler nie abdankten. Während die Imperien untergingen, blieb das Netzwerk der Mächtigen bestehen und die Show lief praktisch nahtlos weiter. Wer das Personal und die Entwicklung der EU mit dem Dritten Reich vergleicht, erkennt auf den ersten Blick, dass die EU die Fortsetzung des Dritten Reiches ist. Nun soll die letzte Ablösung stattfinden; die Einführung der NWO.



Fazit:


Die Welt wird immer verrückter, doch immer mehr Menschen durchschauen die Agenda der Hintergrundmächte. Die grosse Frage lautet nicht, wie gefährlich ist das Coronavirus, sondern wie gefährlich ist der Wahnsinn der Kabalen. Leider lässt sich diese Frage nicht abschliessend beantworten. Es könnte durchaus sein, dass am Tag X genug Menschen aufgewacht sein werden, um die NWO zu verhindern. Die Hintermächte dürfen uns nicht in die NWO zwingen. Ihr Ziel ist, die Mehrheit der Menschen zu verführen und zu manipulieren, damit sie sich freiwillig versklaven lässt. Wenn sich genug Menschen weigern und endlich damit aufhören zu kriechen, sind die Herrscher machtlos. Gleichzeitig dürfen wir auch auf die Unterstützung der Q-Allianz hoffen, denn diese ist gerade dabei im Rahmen der Defender 2020 Übung Tausende US-Soldaten strategisch in Europa zu positionieren. Es kann durchaus sein, dass der Tiefe Staat aktuell viel schlechtere Karten hat, als wir denken.

Endlich ein TV-Sender mit Sinn!

Maona.tv bietet die besten Dokus aller Zeiten auf Deutsch. Es handelt sich um professionelles Filmmaterial, das aus dem Mainstream und sogar auf Youtube verbannt wurde, weil es die Massen aufwachen würde.

> Erweitere dein Bewusstsein mit bahnbrechenden Filmen, Serien, Talk-Sendungen und Vorträgen!

hier und jetzt kostenlos testen ...